Donnerstag, 7. Juli 2016

Ich sags Dir viel zu selten: Es ist schön dass es Dich gibt





Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Und dieses Bild hier, ist für mich der beste Beweis. Es ist heute auf den Tag genau 9 Jahre alt. Ein magischer Moment, an unserer kirchlichen Hochzeit, am 07.07.07.

Wir hatten uns gerade vor Gott das Ja-Wort gegeben: "Was Gott zusammengefügt hat, das darf der Mensch nicht trennen."
Und ich habe versprochen:
"Wo Du hingehst, da will auch ich hingehen, wo Du bleibst, da bleibe auch ich" (Rut 1,16)
So ist es bis heute geblieben, ich bin mit meinem Mann von Bayern nach Sachsen-Anhalt gezogen, weiter nach Frankreich und nach 8 Jahren wieder zurück nach Bayern. Eine lange und weite Reise, auf die wir wirklich stolz sein können, wenn man zurück blickt, was in den Jahren so alles passiert ist.
Wir waren auf einigen Hochzeiten gemeinsam, viele Paare davon sind schon längst wieder getrennt. Menschen kamen, gingen und blieben. Auch wir haben nicht immer in unserer rosa Wolke gelebt, es gab schon die ein oder andere Kriese, in der wir zusammen geblieben sind, wo andere Paare sich schon längst getrennt hätten. Unser Leben hat sich seit jenem Tag unserer Traumhochzeit verändert, aber wir sind zusammen gewachsen und zusammen geblieben. 

In der Kirche war es ganz still geworden. Glaube ich. Denn obwohl die Kirche gut gefüllt war, vergass ich in diesem Moment alles um mich rum. Eine Bekannte begann unser Lied zu singen:
"Das Beste" von Silbermond. Dieser Augenblick gehörte nur uns beiden. Gänsehaut. Auch heute noch, muss ich sofort daran denken, wenn sie das Lied im Radio spielen.

Und weil viel passiert ist, seit jenem Bild, seit jenem magischen Moment, möchte ich heute mal zurück blicken und schenke meinem Mann heute, zum 9. Hochzeitstag, diese Zeilen.


Für Dich, mein Schatz.

Ich habe einen Schatz gefunden und er trägt deinen Namen..
So wunderschön und wertvoll, und mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.
Du schläfst neben mir ein, ich könnt dich die ganze Nacht betrachten.
Sehn wie du schläfst, hörn wie du atmest bis wir am Morgen erwachen.


Heute schläfst Du nur noch selten neben mir ein. Zum einen, weil es viel zu viele Nächte gibt, an denen Du nicht bei uns daheim sein kannst. Oder weil einer von uns bei einem Kind eingeschlafen ist. Wenn Du neben mir einschläfst, dann ist das auch oft auf der Couch, weil der Alltag uns müde macht. Die Arbeit, das Haus, die Kinder, Sorgen, Kummer, Ängste.
Aber wir sind immer noch da. Sind immer noch Mann und Frau, Vater und Mutter und gehören immer noch zusammen, wie damals.

 Hast es wieder mal geschafft, mir den Atem zu rauben
wenn du neben mir liegst, dann kann ich es kaum glauben,
dass jemand wie ich, so was schönes wie dich verdient hat


Diese Augenblicke gibt es eben trotzdem noch. Wenn auch nicht mehr so oft wie noch vor 9 Jahren. Auch wenn sich um uns rum Vieles verändert hat, wir uns verändert haben und vielleicht auch ein bisschen so geworden sind, wie wir uns damals geschworen haben, nie zu werden. Aber was wussten wir schon, ausser dass wir uns lieben?!
Aber wir sind immer noch da. Sind immer noch Mann und Frau, Vater und Mutter und gehören immer noch zusammen, wie damals.



Dein Lachen macht süchtig, fast so als wär es nicht von dieser Erde
Auch wenn deine Nähe Gift wär, ich würd bei dir sein solange bis ich sterbe
Dein Verlassen würde Welten zerstören, doch daran will ich nicht denken
Viel zu schön ist es mit dir, wenn wir uns gegenseitig Liebe schenken


Betank mich mit Kraft, nimm mir Zweifel von den Augen,
erzähl mir tausend Lügen, ich würd sie dir alle glauben,
doch ein Zweifel bleibt, dass ich jemand wie dich verdient hab.


Getrennt sind wir oft und auch wenn ich viel alleine mit den Kindern zurück bleibe, so mag ich es mir nicht vorstellen, wie es so ganz ohne Dich wäre. Wenn Du dann nach einiger Zeit nicht mehr lachend zurück zu uns kommst und Dich freust uns zu sehen.
Dass jeder von uns auch viel alleine ist, hat uns sicher auch verändert. Manchmal fühle ich mich wie alleinerziehend, Du musst Dich manchmal wieder an das laute Familienleben gewöhnen, wenn Du länger ohne uns warst-
Aber wir sind immer noch da. Sind immer noch Mann und Frau, Vater und Mutter und gehören immer noch zusammen, wie damals.


Wenn sich mein leben überschlägt, bist du die Ruhe und die Zuflucht
Weil alles was du mir gibst, einfach so unendlich gut tut

Wenn ich rastlos bin, bist du die Reise ohne ende
Deshalb leg' ich meine kleine große welt in deine schützenden Hände


Wir haben viel zusammen erlebt, seit jenem magischen Moment. Wir haben zusammen geweint, als wir unser 1. Kind verloren haben, durften zusammen vor Glück weinen, als wir danach unsere beiden wunderbaren Jungs in den Armen halten durften. Du hast mit mir geweint, als ich meine Mama auf ihrer letzten Reise begleiten musste. Viele Kilometer sind wir zusammen gereist, haben unzählige Umzugskisten gepackt, immer wieder gemeinsam von vorne angefangen.
Seit jenem Moment in der Kirche haben wir Menschen die uns begleiten verloren, andere neu dazu gewonnen. Haben gelacht, getanzt, geliebt, und geweint. Haben gelebt.
Haben uns verändert, weiter entwickelt, gestritten, versöhnt. Haben manchmal zu viele Worte benutzt und manchmal zu viel geschwiegen. Waren sprachlos, verletzend und uns vielleicht hin und wieder auch fremd geworden.
Aber wir sind immer noch da. Sind immer noch Mann und Frau, Vater und Mutter und gehören immer noch zusammen, wie damals.


Doch wir sind immer auch geblieben. So wie Du vor vielen Jahren um mich gekämpft hast, so haben wir immer wieder auch um unsere Liebe gekämpft. Mal gemeinsam, mal der eine mehr als der andere. Aber wir haben nicht aufgegeben, nicht einfach alles hingeschmissen, wenn es mal nicht mehr so magisch und harmonisch war.
Du kennst mich und ich kenne Dich. Weil wir diesen Weg, wie schön und manchmal auch schwer er war, gemeinsam gegangen sind.


Und eben weil Du mich kennst, weißt Du, dass ich Dich liebe, auch wenn ich es sicher viel zu selten sage. Dass es schön ist, dass es Dich gibt und dass ich hoffe, dass Du es immer spürst, egal ob Du hier bei uns oder irgendwo auf der Welt bist.
Ich habe einen Schatz gefunden, und der trägt Deinen Namen.

Du bist das Beste was mir je passiert ist
es tut so gut wie du mich liebst
vergess den Rest der Welt, wenn du bei mir bist

Ich sags dir viel zu selten, es ist schön das es dich gibt. 



Alles Liebe zum Hochzeitstag mein Schatz und auf dass es noch viele "magische Momente" in unserem Leben geben wird.





(Songtext von Silbermond, Das Beste)






Du willst nicht´s mehr verpassen? Dann folge mir doch auf Facebook oder Instagram
Über Deinen Kommentar freue ich mich übrigens ganz besonders! Es bedeutet mir sehr viel, dass Du Dir dafür einen Moment Zeit nimmst. * Merci *










Kommentare:

  1. Wunderschön geschrieben! Alles Gute zum Hochzeitstag!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute zum Hochzeitstag, das hast Du ganz toll geschrieben.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    einer der schönsten Texte,die ich seit langer Zeit gelesen habe und die ein oder andere Träne lief mir dabei übers Gesicht.
    Es ist nicht leicht, vor allem wenn man immer wieder räumlich getrennt ist, aber wenn beide immer fest aneinander glauben und nicht aufgeben, für die Beziehung und Familie zu leben,dann kann einen nichts auseinander bringen.

    Wünsche euch alles Liebe weiterhin und einen schönen Hochzeitstag,wenn auch räumlich getrennt (kommt mir doch irgendwie bekannt vor �� )

    Liebe Grüße Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, für Deine lieben Worte! Es stimmt, es ist nicht immer leicht, aber weitermachen, dran arbeiten und kämpfen kann manchmal Wunder wirken.
      Liebe Grüße <3

      Löschen
    2. PS: was für ein wunderschönes Bild von euch!

      Löschen
  4. Ein toller, ehrlicher Liebesbeweis an Deinen Mann und Eure Beziehung, die-wie wohl viele andere- Höhen und Tiefen erlebt hat. Du hast das wunderschön geschrieben und ich hoffe, dass Dein Mann Deine Zeilen auch lesen wird! Alles Gute zum Hochzeitstag!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Claudia. Und ja, er hat es gelesen und war sehr gerührt und hat sich gefreut.
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Ein toller, ehrlicher Liebesbeweis an Deinen Mann und Eure Beziehung, die-wie wohl viele andere- Höhen und Tiefen erlebt hat. Du hast das wunderschön geschrieben und ich hoffe, dass Dein Mann Deine Zeilen auch lesen wird! Alles Gute zum Hochzeitstag!!!

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schön! man sollte sich das immer und immer wieder ins bewusstsein rufen. das wichtigste ist - glaube ich - den anderen nie als selbstverständlichkeit zu nehmen, immer zu wissen, dass man beziehung aktiv pflegen muss...

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich muss weinen! So schön! ❤️
    Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag!!!

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag (nachträglich). Auf das es noch viele 9 Jahre werden! Und weitere ehrliche und berührende Liebeserklärungen :D

    Liebe Grüße

    Mine

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Herzenstext. <3 Euch nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag!
    Ganz lieben Gruß,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, ich hatte ihn vor einiger Zeit schon mal gelesen <3 Für mich ist dieses Lied immer verbunden mit meinem Sohn https://marmeladenschuh.wordpress.com/2015/07/26/das-beste/ :)

    AntwortenLöschen