Dienstag, 1. März 2016

Leben mit Kindern im März: Schlaf gut?!



Endlich komme ich mal wieder dazu, mich hier zu melden. Aber die letzten Wochen waren voll bepackt mit dem ganz normalen Wahnsinn. 

Im Februar habe ich mehr Stunden im Reisebüro gehabt als sonst, was mir auch wahnsinnig Spaß gemacht hat. Aber da der Papa ja nur am Wochenende heim kam, blieb ganz viel liegen, was ich dann abends nachholen musste. 

Mein Schulkind brauchte grad viel länger mit den Hausaufgaben, da seit den Ferien auch der Stoff ganz schön angezogen hatte und wir führten täglich so Diskussionen wie: "Warum muss ich denn lesen und rechnen können, wenn ich später mal als Astronaut nur im Himmel rumfliegen will?" 
Das Winterkind verabschiedet sich langsam aber sicher vom Mittagsschlaf, was eigentlich ganz blöd ist, denn die Zeit habe ich immer nutzen können, um ganz ungestört mit dem Löwenjungen zu lesen und Hausaufgaben zu machen. 

Irgendwie verflogen die Nachmittage nur so und abends bin ich oft total erschöpft mit den Jungs eingeschlafen. 

Jetzt hoffe ich mal auf den März und den Frühling, keine Ahnung ob der mir wirklich helfen kann, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. 

Das Leben mit Kindern stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Die Situationen verändern sich und es gibt für jedes Thema viele Möglichkeiten. Manchmal braucht und sucht man Alternativen oder Inspirationen, wenn festgefahrenes uns nicht mehr weiter bringt.
Darum gibt es jetzt hier die neue Rubrik "Leben mit Kindern" und jeden Monat ein neues Motto dazu. 

Für den März habe ich mir #schlafgut ausgesucht. Wir haben schon einiges versucht und erprobt, manches hat sich mit dem Alter der Kinder oder der Lebenssituation verändert. 

Wie ist das bei Euch?
Bis zum 31.03. könnt Ihr hier unter diesem Beitrag kommentieren, wie Ihr das so macht mit dem schlafen. 

Familienbett, Floorbed, Abendrituale, was brauchen Eure Kinder um gut einzuschlafen? Langzeitstillen zum einschlafen oder stundenlang das Baby durch die Wohnung schunkeln? (Alles selbst schon gemacht...)

Wenn Du einen Blog hast, dann darfst Du gerne Deinen Link hinterlassen. 

Ich bin total gespannt auf Eure vielen und unzähligen Schlafgewohnheiten und freue mich auf Eure Kommentare und Blogbeiträge. 

Am Monatsanfang gibt es dann eine Zusammenfassung und am 03.04. dann das neue Thema für April. 

Einige Themen über das Leben mit Kindern findet Ihr auch schon als Übersicht oben in Menüleiste. (oder hier klicken)

Gros Bisous und schlaft gut!

Eure Tanja




Wer nichts verpassen will, der darf mir sehr gerne auf Facebook folgen. Viel mehr Bilder von unserem kunterbunten Familienleben gibt es übrigens auf Instagram.

Über Deinen Kommentar freue ich mich übrigens ganz besonders! Es bedeutet mir sehr viel, dass Du Dir dafür einen Moment Zeit nimmst. * Merci *

Kommentare:

  1. Für uns(mit Baby und Kleinkind) ist das Familienbett die ideale Lösung. Das ist einfach prima beim Stillen und auch beim Kuscheln.
    Rituale haben wir in dem Sinn nicht. Außer Kuscheln und manschmal Bücher schauen/lesen. Am meisten geht es schnell, aber das kann auch dauern:)). Aber so ist mit Kindern, oder? :)

    LG
    Oana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Oana,
      Danke für Deinen Kommentar!
      Ich habe das zum Familienbett zum stillen auch geliebt und die Rituale wurden erst später dann mehr. Der Große liebt Bücher, der Kleine braucht zum runterfahren eher etwas Ruhe und baut einen Duplo-Turm. Das verändert sich auch immer mal wieder.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    schöne Idee! ♥
    Anbei mein Beitrag dazu: http://wunschkind-herzkind-nervkind.blogspot.de/2016/03/schlaf-gut-oder-nicht.html

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      herzlichen Dank für den tollen Beitrag. Genau so ist es ja auch bei uns gewesen. Toll geschrieben <3
      Viele Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja!
    Ich hab mir auch mal Gedanken zum Thema "Schlafen" gemacht, den Beitrag dazu findest du hier:
    https://tigersabenteuer.wordpress.com/2016/03/06/die-schlaf-launen-und-trotzphasen-einer-mueden-mama/
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ricarda,
      vielen Dank für den tollen Beitrag. Dadurch hatte ich jetzt mal die Gelegenheit Deinen schönen Blog kennenzulernen! Der ist ja genau mein Geschmack! Kann man Dir eigentlich auch auf Facebook folgen?
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
    2. Vielen Dank für deine lieben Worte, Tanja! Es freut mich sehr, dass es dir bei uns gefällt ;-)
      Auch deine Seite hat bereits einen fixen Platz in meiner Lesezeichenliste - werde also regelmäßig vorbeischauen, da ich mich hier sehr wohl fühle :)
      Auf Facebook habe ich leider noch keine Seite (bin nicht der größe FB-Fan), aber da es immer öfter Thema wird, werde ich mir Facebook mal genauer anschauen ;-)
      Winterliche Grüße,
      Ricarda

      Löschen
    3. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja!
    Ich hoffe ich darf hier meinen Beitrag zum Thema Babyschlaf verlinken, auch wenn er bereits einige Monate alt ist?
    Aber in Sachen Schlafgewohnheiten hat sich bei uns seither kaum etwas geändert ;-)

    http://kleinemami.blogspot.co.at/search/label/Babyschlaf

    Lieben Dank,
    Gertraud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gertraud,
      Na klar! Vielen Dank für Deinen Link, ich kannte den Beitrag auch noch gar nicht.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  5. Liebe Tanja!

    ich habe mal unsere derzeitige Schlafmisere, die erst die Große und dann die Kleine betriift, verbloggt! Da geht es uns in London auch nicht besser als euch in Deutschland oder sonst wo!

    Ich freue mich auf deine Auswertung!

    Viele liebe Grüße aus London,
    Uta
    http://www.berlondon-mama.de/nicht-schlafen-koennen-in-kindlichen-angstphasen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,

      ich sehe schon, England, Frankreich, Deutschland, immer das Gleiche mit dem Schlafen. Hier in Osterferien ist grad auch wieder alles durcheinander gewürfelt, frage lieber nicht :-)) Danke für Deinen tollen Beitrag!

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo Tanja,
    das Thema Schlafen ist eines meiner Herzensthemen. Denn ich selbst habe als Kind keine besonders schönen Erfahrungen sammeln können und durch meinen ersten Sohn erst gelernt, meine alten Dämonen zu begraben und alte Muster zu durchbrechen. Wir schlafen mittlerweile zu viert im Familienbett und das ist uns allen sehr sehr wichtig geworden.

    Ich hoffe, es ist okay für dich, dass ich meinen schon ein paar Wochen alten Beitrag einreiche. Er ist zwar im Januar geschrieben aber noch immer topaktuell :-)

    Meine Ode an unser Familienbett:
    http://www.oeko-hippie-rabenmuetter.de/familienbett/

    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      danke für Deinen Link. Das ist gar kein Problem. Viele meiner älteren Schlafposts könnte ich heute noch nehmen :-))
      Lieben Gruss und "Schlaf gut"!
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  7. Huch, da hab ich doch was verpasst, eigentlich lese ich alle Deine Artikel, aber den hatte ich verpasst. Vielleicht schreib ich auch noch was, ein paar Tage hab ich ja noch. Auch wenn es mehr im Rückblick ist, wäre aber ja vielleicht auch interessant :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da würde ich mich sehr freuen liebe Petra. Tut sicher auch gut zu hören, wie sich dann etwas ändert wenn die Kinder dann größer sind.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tanja!

    Ich hoffe, ich darf noch mitmachen!

    Hier mein Beitrag zum Thema: http://sonjasbesonderewelt.blogspot.co.at/2016/03/blogparade-schlafgut.html

    Liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      toll dass Du mitgemacht hast, Dein Beitrag passt wirklich sehr gut! So hab ich gleich noch einen neuen Blog gefunden. Merci
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  9. Liebe Tanja,

    ...in allerletzter Minute will ich noch die Gelegenheit nutzen und meinen Text beitragen...
    ...wenn das Kind schlafen will... oder auch nicht... *lächel
    Ich wünsche euch eine Gute Nacht...all die kommenden Nächte #lalelu

    https://traumspruch.wordpress.com/2016/03/31/wenn-das-kindlein-schlafen-will/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein sehr schöner und wichtiger Rückblick von Dir, ich danke Dir für´s Teilen. Schlafen muss stressfrei und entspannt sein, dann können sie überall schlafen. Wunderbar geschrieben, danke für´s Mitmachen!!!
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  10. Liebe Tanja
    Hier mein Beitrag zum Familienbett:
    http://www.mamaontherocks.com/2016/03/30/warum-wir-kein-familienbett-haben/
    LG
    Séverine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Severine,
      da wir auch Wasserbettschläfer sind, musste ich mal wieder herzlich schmunzeln. Danke!
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  11. Hallo Tanja, hihi, da bin ich wohl nicht die einzige, die so kurz vor knapp noch mit ihrem post um die Ecke kommt *lach*
    http://casalilou.blogspot.de/2016/03/schlaf-kindchen-schlaf.html
    Tu mir nur einen Gefallen und verweise nicht auf fb explizit auf ihn. Entweder man findet meinen blog über Deinen blog oder halt nicht, bin da kein fb-Freund. Danke schön.
    Und nun: Gute Nacht! Schlaf schön und erhol Dich gut :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      es war mir eine große Freude, dass Du mitgemacht hast, denn Dein Beitrag ist so schön geworden. Musste beim Lesen so oft denken: Ja, ja ja!
      Auch wenn das schon ein Weilchen her ist bei Deinen Kids, ich finde Ihr habt das ganz großartig hinbekommen. Danke für´s Teilen Deiner Erinnerungen.
      Tanja

      Löschen
  12. Liebe Tanja,
    da bin ich! Ich hab noch nicht geschlafen, also ist noch nicht neuer Tag, also ist noch März, also bin ich pünktlich. :-D
    Als Entschuldigung: Helena mag nicht schlafen (haha, sehr passend).
    Schönes Thema, und ich hab sogar was einigermaßen Positives dazu zu sagen:
    http://erdbeerlila.blogspot.de/2016/04/schlaf-gut-wie-wir-eulen-die-nacht.html

    Viel Spaß beim Lesen und gute Nacht jetzt :-)

    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara!

      Da bin ich aber echt froh, dass Du es noch geschafft hast. :-) Toller Beitrag und mir gefällt am Besten, dass Dein Mann auch vor dem Bett mit einschläft, das ist hier nämlich auch so, nur wegen dem Floor Bed habe ich es da ein bisschen gemütlicher hihi
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
    2. Die Auswertung der Blogparade ist online. Vielen Dank für's Mitmachen.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen