Sonntag, 22. November 2015

Ich trag Dich im Herzen - was uns unsere Kinder manchmal nicht in Worten verraten

Sie sind eher laut als leise. Sie streiten sich um für mich (und nur für mich) sinnlose Kleinigkeiten. Sie treiben mich manchmal an das Äußere meiner Kräfte: meine Kinder. Dich dann verblüffen sie mich auch immer wieder auf's Neue. Ja und treiben mir auch oft die ein oder andere Träne der Rührung in's Auge. 

Über's Wochenende bekam mein Sohn sein Religionsheft mit nach Hause, um das nicht fertige Ausmalbild vom Guten Hirten zu beenden. 

Neugierig blätterte ich das Schulheft durch, denn so richtig erfährt man ja jetzt nicht mehr, was sie in der Schule so lernen. Mein Blick blieb an einem eingeklebten Herz hängen, dessen Seiten man wie Fenster oder Türen öffnen konnte. Darin hatte er unsere Hündin Lana gemalt, eine lächelnde Frau im roten Kleid und in der Mitte noch eine lächelnde Frau auf grauem Hintergrund, daneben ein Totenkopf. 

Aber ich musste nicht lange auf seine  Erklärung warten. 
"Da mussten wir malen was wir im Herzen tragen, Mama. Die Frau im roten Kleid, das bist Du." 
"Das habe ich erraten. Und die andere Frau und der Totenkopf?" 
"Na Hallo? Kannst Du Dir das nicht denken? Das ist Oma. Weil sie ja tot ist, habe ich den Totenkopf dazu gemalt und das graue dahinter ist der Grabstein. Siehst Du das nicht?"
"Doch mein Schatz, jetzt sehe ich es!"


Ich war gerührt und voller Liebe und Dankbarkeit, dass mein Löwenjunge so ist wie er ist. Laut und wild, dickköpfig und frech. Aber mit einem ganz großen Herzen. 

Im Februar 2016 ist seine Oma, meine Mama, seit 2 Jahren tot. Durch die großen Entfernungen unserer Wohnorte hat er sie nicht so oft gesehen wie andere Kinder ihre Oma und die letzten Begegnungen waren geprägt von ihrem Gesundheitszustand und nur noch wenigen Worten. 
Doch gemalt hat er sie, wie er sie wohl im Herzen trägt, lachend und mit offenen Armen. 

Wir sollten viel besser hinhören, was uns unsere Kinder manchmal sagen. Nicht nur in Worten. 

Was hätten Eure Kinder wohl Schönes in das Herz gemalt? 




Kommt gut in die neue Woche!

Gros Bisous
Eure Tanja




Kommentare: