Freitag, 20. November 2015

Happy 40. Birthday Tafjora: Geburtstags-Post von Bleib Cool Mami:Nacht´s bei uns im Bett



Auch wenn mein Geburtstag nun offiziell vorbei ist, gefeiert wird immer noch. Denn hey, 40 das ist doch ein guter Grund auch viel länger zu feiern, oder?
Drum mache ich hier und heute gleich weiter mit meinen tollen Geburtstags-Gastbeiträgen, die ich von meinen tollen Ü40-Familienbloggern zum Geburtstag bekommen habe.
Heute ist Paula dran und sie schreibt mit einem so wunderbaren Humor auf ihrem Blog Bleib Cool Mami über ihr Familienleben mit 3 Männern (2 davon sind Zwillinge).
Auch auf Twitter lieben wir sie, für Tweets wie:
"Hätte ich vorher gewusst, wie das Leben mit Kindern ist, hätte ich sie trotzdem bekommen. Aber ich hätte nicht so blöd dahergeredet." 
Als ich dann ihren Geburtstags-Post bekommen hatte, hach, da wusste ich wieder, warum ich so gerne bei ihr lese.

Viel Spaß bei Nachts im Bett bei Paula.

Achtung: FSK ab 40 ;-)



Nachts bei uns im Bett

Ort: Bett
Zeit: Nacht
Personen: Ich
Wer noch? Der Mann

Du-u? Bist du wach?

Nein.

Sicher bist du wach. Ich hab´s genau gehört. Du hast was gesagt.

Nein.

Hilf mir mal. Bitte!

Grmpf.

Ich soll einen Gastbeitrag für Tanja schreiben. Irgendwas über 40.

Da ist sie bei dir richtig.

Schon, gell!

Ja. Bist ja schon einiges drüber.

Ich bin ZWEIundvierzig, das sind erst ZWEI Jahre drüber.

Das reicht.

Aber sooo viel weiß ich doch auch nicht über 40. Was soll ich bloß schreiben?

40 ist das neue 30.

Du meinst, ich wirke so jung auf alle? Das ist lieb von dir.

Nein. Ich meine, du hast die Zeit etwas übersehen. Nicht so viele 40-jährige kriechen mit zwei kleinen Kindern am Boden herum und spielen im Sandkasten. Die erledigen das schon mit 30, wenn sie noch fit sind.

Das ist doch völlig uninteressant. Kinderkram. Das kann ich nicht schreiben.

Dann schreib doch was über die netten Menschen, die du immer triffst.

Meine vielen Freunde?

Deine vielen Ärzte und Therapeuten, die du ständig aufsuchst. Dein Körper ist ja schon recht mitgenommen. Rücken, Schulter, Schilddrüse, Gebiss. Alles irgendwie defekt. Und in die Wechseljahre kommst du auch bald.

Spinnst du?

Nein. Auch mein Hausarzt sagt auch seit Jahren „Besser wird´s nicht mehr.“

Das kann ich doch nicht machen. Ich soll ein Motivationsschreiben zum 40. Geburtstag verfassen. Ich soll schreiben, wie TOLL alles ist.

Dann schreib, wie toll es ist, dass du endlich so viel Zeit hast.

Das stimmt doch gar nicht. Welche Zeit meinst du?

Die Zeit, in der du deine ToDos nicht erledigst, weil du sie schlicht und einfach vergisst. Deine Erinnerungslücken sind beängstigend.

Jetzt bist du aber gemein.

Nein.

Ich schlaf jetzt weiter.

Kannst du ja gar nicht. Bei deinen Schlafstörungen.

Du kannst mich mal.

Ich bin doch immer so lieb zu dir. Warte mal. (Denkpause) Du hast eine tolle Figur.

Siehst du. Es geht doch.

Ja, für dein Alter. Was will man schon mit 40. Apropos „sehen“. Schreib doch was über deine Augen.

Was ist mit meinen Augen?

Du bist ein blindes Huhn.

Das stimmt nicht. Ich hab doch seit zwei Monaten eine Brille.

Eben! (Pause) Und Hühneraugen.

Du bist eine schlechte Hilfe. Ich weiß überhaupt nicht, wie ich Tanja zum 40. Geburtstag noch gratulieren soll. Der 40er ist ja ziemlich fies.

Ist er nicht.

Woher weißt du das?

Ich bin schon 48. Ich hab ein paar Jährchen mehr Erfahrung als du.

Dann sag schon, was gut ist.

Das Gute ist, 40 ist nicht 50.


***

In diesem Sinne: Alles Gute, liebe Tanja, zu deinem 40. Geburtstag!




Alle Geburtstags-Gastbeiträge findet Ihr hier: #Tafjora40
Du willst nicht´s mehr verpassen? Dann folge mir doch auf Facebook oder Instagram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen