Sonntag, 8. November 2015

Frühlingsgefühle im November - unser Sonnenwochenende in Bildern

Da war der 1. November so grau wie ein November nur sein kann und ich wünschte mir nichts mehr wie Sonnenschein und #FarbenfürTafjora und siehe da, es hat geklappt. Ein Novemberwochenende mit Temperaturen, wie ich sie nur aus Frankreich kannte.
Herrlich oder? Wegen mir könnte es ruhig noch ein bisschen so bleiben. 



Am Samstag ging der Mann morgens mit unserem Hund Lana in die Hundeschule und wir übrigen 3 gönnten uns ein gemütliches Frühstück in der Küche. 
Am Wochenende ist bei uns "Eierwunschtag", jeder wie er es grad am Liebsten mag:

Spiegelei für den Löwenjungen,


ein weiches Frühstücksei für das Winterkind und mich:


Da die Jungs nach dem Frühstück so schön zusammen draußen spielen, beschließe ich, das kinder- und hundefreie Haus zu putzen. 



Bis zum Mittagessen ist alles sauber, Hund und Kinder kommen zum Mittagessen (was heute aus Schwarzbrot mit Nutella besteht...) und etwa 30 Minuten später frage ich mich, (wie jedes Mal) warum ich eigentlich geputzt habe... Kennt Ihr sicher auch nicht anders...

Das Winterkind macht Mittagsschlaf und der Löwenjunge macht seine Herbstferien-Hausaufgaben: täglich mindestens 10 Minuten lesen üben:


Zwei Schulfreunde vom Löwenjungen klingeln und kurze Zeit später ist es in unserem Garten noch lauter als sonst. Aber ich freue mich so, dass meine Kinder nun endlich auch in Deutschland Freunde gefunden haben. 

Ich finde auch im Garten noch etwas Arbeit und genieße dieses herrlich warme T-Shirt-Wetter. 


Und meine Lana auch, die Gassirunden sind bei Sonnenschein so viel schöner als im Nebel!


Der Mann macht den Einkauf und abends sind wir alle wieder zusammen. Zum Abschluss der Herbstferien gibt's noch ein leckeres Abendessen, die Jungs  kreischen glücklich, als ich verrate was es gibt:


Na, erraten?
Richtig, wir haben trotz frühlingshafter Tempetaturen die Raclettesaison eröffnet. 
Soooo lecker, oder?


Papa kuschelt den Löwenjungen in den Schlaf und ich das Winterkind. Im Bett erzählen mir die Kinder meistens noch ein bisschen, was manchmal einfach zu herzig ist. So auch dieses Mal, wer mag, kann das hier nachlesen:

Unser Hund weckt uns am Sonntag erst um 8:00 Uhr und die Sonne macht uns einfach gute Laune. 

Mit dem Nachbarn und seinen Kindern geht's erst mal ausgiebig auf den Spielplatz:


Wir treffen viele andere bekannte Kinder und Eltern und es ist ein wunderschöner Vormittag bei traumhaften Wetter:


Noch ne Runde Freilauf für unser Energiebündel, na wer findet sie???



Dann nach Hause, Mittagessen vorbereiten und während das Essen im Ofen brutzelt schauen wir gemeinsam die Maus, extra heute früh noch schnell aufgenommen. 


Mittagessen im T-Shirt auf der Terasse! Im November! Tut das gut, oder?


Das Winterkind schläft sofort ein als wir uns hinlegen und der Löwenjunge bastelt ein bisschen. 


Ich mache die Laternen fertig 


Und geh noch eine Runde mit Lana. 


Dann geht es zum Treffpunkt für den Laternenumzug zum St. Martins-Spiel an der Kirche. 

Letztes Jahr sind wir noch in Frankreich mit unseren Freunden durch den Ort gezogen, weil es sowas dort nicht gab.




Und jetzt: Gute Nacht!



Wie war Euer Wochenende? Hoffentlich genau so schön und sonnig wie bei uns?!

Noch mehr Wochenenden in Bildern findet Ihr bei Susanne auf Geborgen Wachsen.

Kommt gut in die neue Woche. 

Bisous,
Eure Tanja


Du willst nicht´s mehr verpassen? Dann folge mir doch auf Facebook oder Instagram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen