Donnerstag, 12. November 2015

12 von 12 - im November 2015



Als ich eben meine Bilder für diesen Post bearbeitete, musste ich schmunzeln. Denn die heutigen 12 Bilder am 12. November 2015 geben so im Nachhinein eigentlich einfalsches Bild. Denn eigentlich fühle ich mich heute so kaputt und müde, der Tag war anstrengend, aber die Bilder sind ganz okay geworden.


Der Blick aus dem Badfenster um 06:20 Uhr verheißt schon mal schönes Herbstwetter, wieder ein Novembertag weniger ohne Nebel!
01/12


Die Jungs trödeln heute so dermassen beim Anziehen, dass wir schon wieder viel zu spät in die Küche runter kommen. Aber dafür duftet es nach den Rosen, die ich gestern zum 09. Hochzeitstag bekommen habe. (Die Schreckgeschichte dazu findet Ihr auf Instagram :-)) Das Winterkind muss gleich mal schnuppern und meint: "das duftet wie Vanillepudding :-)

02/12



Frühstück geht heute zum Glück schnell, die Jungs wollen ihre Martinsgänse essen, die es gestern beim Laternenumzug gab. Irgendwer hat der armen Gans schon das Auge ausgepickt...
03/12


Um 08:30 Uhr sind die Jungs dann in Schule und Kindergarten und ich gehe meine große Gassirunde mit Lana in den Stadtpark. Da lasert doch wer vom Himmel herab, oder? ;-)

4/12



Danach noch schnell ein Kaffee daheim in aller Ruhe

5/12


Die Kinderzimmer sind heute mal wieder gründlich dran. Ihr kennt das, bis man da alle Lego und Kleinteile aufgeräumt hat um unfallfrei staubsaugen zu können...

Das Floor Bed vom Winterkind sieht so ohne alles dann so aus:

6/12



Um 11:20 hat der Löwenjunge heute auch schon Schulschluss und da sein Bruder noch eine Stunde Kindergarten hat, gehen wir eine Runde die Sonne und Zweisamkeit auf dem Spielplatz geniessen.

7/12


Als ich das Winterkind dann vom Kindergarten abhole, merke ich schon, dass heute irgendwie gar nichts passt. Und tatsächlich, bis wir daheim ankommen, kommt ein Wutanfall nach dem anderen, so kenne ich mein Mäuschen gar nicht. Das scheint heute echt anstrengend gewesen zu sein im Kindergarten! 
Daheim ist an Mittagessen gar nicht zu denken, da er wieder in Wut ausbricht, aber keiner so genau weiß, warum eigentlich. Ich kann ihn kaum beruhigen. Erschöpft schläft er dann vor lauter weinen ein. Es war echt so heftig, ihm gar nicht helfen zu können, das war wirklich ein schlimmer Mittag.

8/12



Mein Löwenjunge will auch noch warten mit dem Mittagessen und macht sich an die Hausaufgaben. Ist Otto tot? fand er dann irgendwie eine sehr blöde Frage, nun ja, ich hoffe Otto ist nicht tot. 
Lustig fan ich dann auch den Satz: "Mama, jetzt könnte ich sogar "Tolla"-Box schreiben!" 
Es ist schon faszinierend, sein Kind beim Lesen lernen zu begleiten!

9/12



Wir essen um 14:30 Uhr (!!!) Mittag und als Nachtisch hatte ich vom einkaufen auch noch 2 Überraschungseier mitgebracht. Muss ja auch mal sein. Was ich wohl irgendwie gar nicht mitbekommen hatte, dass man da jetzt auch Eier für Mädchen kaufen kann. Na ratet mal, was für welche ich mitgebracht hatte... Tsja, Brille vergessen...

10/12


Um 16 Uhr wird heute schon mal gebadet, weil wir dann noch einen Arzttermin heute Abend haben. Max und Moritz habe ich mich geweigert vorzulesen, aber wir haben dann noch was Schönes gefunden und wirklich alles lesen können, so lange hat es gedauert...

11/12


Viel zu spät kommen wir daheim an, kann grad noch das Abendbrot schmieren, dann kommt auch schon mein heutiger Babysitter, damit ich um 19 Uhr in´s Trommeln gehen kann

12/12



Mein Tag ist noch nicht zu Ende, aber meine 12 von 12 schon. Wer noch mehr Bilder gucken möchte, kann das bei Draußen nur Kännchen gerne machen, da sammelt Caro an jedem 12. des Monats die Posts von den 12 Bildern des Tages.

Wer einen Rückblick auf unseren 12. November 2014 in Frankreich machen möchte, der darf hier mal klicken.

Gros Bisous,
Eure Tanja


Du willst nicht´s mehr verpassen? Dann folge mir doch auf Facebook oder Instagram


Kommentare:

  1. Oh, "Wo der Weihnachtsmann wohnt" ist eines meiner absoluten Lieblings-Weihnachtsbücher :). Schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jessica, ich kannte das Buch noch gar nicht, aber wir waren alle drei davon begeistert und sicher zieht das demnächst auch bei uns ein.
      Hab eine schöne Woche,
      lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  2. Solche Tage kenne ich gut, liebe Tanja! Man ist abends einfach platt und mir tut es Dan gut, mich auf die schönen Momente des Tages zu konzentrieren.
    Ich wünsche dir einen entspannten Tag!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen