Montag, 28. September 2015

Viele Kürbisse und märchenhafte Bilder aus Ludwigsburg: unser letztes Septemberwochenende in Bildern von der Blüba

Ich bin spät dran, mit meinem Wochenende in Bildern. Aber meine abendlichen Nachtschichten zum Bloggen nahmen mit dem Schulbeginn des Löwenjungen ein jähes Ende. Ich komme einfach mit diesem "6-Uhr-Wecker-klingeln" nicht klar. Für mich als Nachteule echt das Allerschlimmste und jetzt verstehe ich Euch auch erst, dass Ihr abends schön brav um 22 Uhr in´s Bett geht...



Vom Samstag gibt es nicht wirklich Bilder. Denn gleich morgens machte ich mich mit meiner Lana auf zur Hundeschule. Hier brauche ich beide Hände und habe keine Zeit zum fototgrafieren.
Da auch der Rest des Samstags eher unspektakulär war, beschränke ich mich heute mal auf die Bilder von unserem Sonntagsausflug, denn der war richtig schön und ich kann ihn Euch gleich auch mal als Ausflugstipp im Schwabenländle empfehlen.

Wir waren nämlich im schönen Ludwigsburg, nur rund 12 km von Stuttgart entfernt.

Hier gibt es die älteste Dauergartenschau: Blühendes Barock oder auch #Blüba genannt.

Rund um das Residenzschloss bietet das Blühende Barock eine einzigartige Gartenlandschaft auf rund 30 Hektar.



Derzeit (noch bis 08.11.2015) gibt es dort eine riesige Kürbisausstellung. Über 450.000 Kürbisse könnt Ihr bestaunen. (500 verschiedene Sorten- Himmel, ich wußte nicht mal, dass es soooo viele gibt!) 



Kunstvolle Bauwerke wurden da angefertigt, die zum Staunen und fotografieren einladen.





Wir haben nicht mal alles anschauen können, denn wir wollten ja unbedingt noch in den Märchengarten. Der war vor allem für den Löwenjungen "richtig cool". Ein richtig schön angelegter Teil, mit zahlreichen Märchenklassiker werden hier dargestellt.





Für die (viel zu kurze) Bootsfahrt mussten wir dann leider noch 30 Minuten anstehen, aber schön war es trotzdem.



Außerdem gibt es noch einen schönen großen Spielplatz (auch Wasserspielplatz) und die Eltern konnten sich kulinarsch verwöhnen lassen, derzeit natürlich ganz nach dem Motto "Kürbis" gibt es zum Beispiel Kürbis-Spaghetti oder Kürbiskuchen oder auch leckeren Kürbis-Flammkuchen.




Lana durften wir auch mitnehmen, sie fand das auch sehr spannend da, denn es waren einige Hunde mit im Park.



Die Eintrittspreise fand ich übrigens auch noch relativ fair und angemessen, wir Erwachsene haben 8,50 Euro bezahlt, der Löwenjunge 4,20 Euro und das Winterkind durfte noch umsonst rein.

Jetzt husche ich aber (wieder viel zu spät) in´s Bett und wünsche Euch noch eine schöne Restwoche.

Gros Bisous,
Eure Tanja



(Alle Info´s zum Blühenden Barock könnt Ihr aber auch hier auf der offiziellen Homepage nochmal nachlesen.)






Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja toll aus auf dem Blüba. Den Kürbis-Seeadler finde ich besonders klasse. Macht sich bestimmt gut im Vorgarten ;-)
    Das ist ein guter Ausflugs-Tipop. Vielleicht schaffen wir es ja nächstes Jahr auch dorthin, wenn unser Krümel etwas älter ist.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      unbedingt müsst Ihr da mal hin, es wird Euch gefallen. Kannst ja Bescheid geben, vielleicht klappt dann ein spontanes Treffen im Märchengarten. Das wäre doch was, oder?!
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen