Sonntag, 9. August 2015

Jetzt sind wir 5 - unser 1. Wochenende in Bildern mit unserem neuesten Familienmitglied

Am Freitag machten wir uns bei brütender Hitze auf die Autobahn in Richtung Sachsen-Anhalt, um das Wochenende bei Freunden zu verbringen.

Leider waren da viele Leute mit uns am gleichen Ort und es wurden dann doch fast 8 Stunden draus.



Für mich war es damals, als ich herkam, ziemlich unvorstellbar, wie weit und flach es so in Deutschland sein kann! 




Wir besuchen unsere Bekannten und die Freude ist groß, als die Jungs den neuen Pool entdecken. 



Abends grillen wir und sitzen noch lange zusammen. Die Nacht ist so warm und ich fühle mich fast ein bisschen wie in Frankreich. Die Bäume dazu gibt's ja auch hier!



Am nächsten Morgen sind wir zu einem Wiedersehens-Brunch eingeladen, den eine Freundin organisiert hat.
Wir waren damals ja einige Mami's und auch wenn mein Löwenjunge sich zuerst an keinen mehr erinnerte, die Chemie stimmte wieder. Die Kinder spielten ganz toll zusammen und wir Großen konnten ratschen. 
Es war so wahnsinnig schön, die Familien mit ihren Kindern nach 3 Jahren wieder zu sehen. Wahnsinn, wie sie alle groß geworden sind. 



Nachmittags sind wir wieder zurück zu unseren Freunden, wurden verwöhnt mit Kaffee und Kuchen und die Jungs planschten wieder im Pool. 



Der Löwenjunge hatte am Vormittag zum ersten Mal seinen Schwimmring abgenommen. Er war motiviert von seinem Spielkamerad, der auch schon ohne Schwimmhilfe schwamm. 
Am Nachmittag hatte mein Großer dann gar nicht mehr aufgehört zu üben. Es ist so schön, wenn man sieht wie es plötzlich "Klick" macht und wie sie dann stolz sind, was sie geschafft haben!
(Er hatte ja einen Schwimmkurs aber er war unsicher und so ließen wir ihm einfach die Zeit und den Schwimmgürtel)

Am Abend gehen wir alle noch zusammen auf den Festplatz wo einiges los ist und wir auch noch ein paar Leute von früher treffen. 



Am Sonntag nach dem Frühstück ist es dann endlich soweit, der Grund warum wir dieses Wochenende diesen Ausflug in die alte Heimat gemacht haben. Wir holen unser neuestes Familienmitglied ab:





Das ist sie also, unsere Lana, unser Mädchen. 




Die Autofahrt hat sie schon mal sehr gut gemeistert. Am Anfang etwas gespuckt aber dann die ganze Zeit geschlafen. 

Zuhause im Garten war sie dann gleich ganz happy. 




Eine spannende Zeit liegt da vor uns, sicher auch jede Menge neue Arbeit, aber wir freuen uns drauf und haben sie schon ganz fest in's Herz geschlossen. 

Wie war denn Euer Wochenende?

Das Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen

Bis Bald und gros Bisous

Eure Tanja


Kommentare:

  1. Liebe Tanja,

    mit Deiner Ankündigung hast Du mich so neugierig gemacht, dass ich Deinen Post sofort lesen musste :)
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied! Lana sieht super süß und kuschelig aus, ich wünsche Euch ganz viel Freude mit Eurem Hund! Darf ich Dich fragen, welche Rasse das ist? Wir überlegen nämlich auch, ob die Küstenfamilie einen Küstenhund an Bord nehmen soll...

    Ganz liebe Grüße und eine gute Woche

    Deine Küstenmami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Sie ist eine Golden Retriever Dame. Es ist schön aber auch nicht weniger anstrengend wie ein weiteres Baby (erst Mal). Familienhund ist was Schönes, aber als Tipp würde ich Dir geben, warte vielleicht noch ein bisschen falls Ihr einen Welpen nehmt, bis Deine Kinder etwas größer sind.
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  2. Oh! Süß! Und das obwohl ich a) ein kleines Menschenmädchen von drei Wochen zuhause habe und b) weiß, was aus den süßen Welpen für allesfressende Monster werden können:)

    Viel Spaß mit Lana und bloß viele Fotos machen...sie werden ja so schnell groß:)

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch erst mal an Dich, zu Deinem kleinen Menschenmädchen, das bestimmt nicht weniger süß als unser Hundebaby ist. Und mach viel Foto's und genieße die Zeit.
      Danke für Deinen lieben Kommentar und herzliche Grüße
      Tanja

      Löschen