Freitag, 10. Juli 2015

So schmeckt der Sommer: franz. Toast Tomate und Toast Hawaii - Kochen für kleine Genießer

Wir wollen gleich noch an den See, vor 16 Uhr haben wir uns heute bei 34 Grad einfach nicht aus dem Haus getraut. Doch wenn wir dann heute abend nach Hause kommen, muss es schnell gehen, die Jungs werden müde und hungrig sein. Keine gute Ausganssituation, Ihr kennt das.

Derzeit grübel ich fast täglich, was wir nur machen können, denn auf langes in der Küche stehen habe ich in dieser Hitze auch keine Lust.

Einfache und schnelle Gerichte müssen her und passend dazu hat sich auch Mama Mia den Juli für Sommerliche Rezepte ausgesucht. (Jeden Monat sammelt sie hier Rezepte für kleine Geniesser und wir haben bis jetzt auch fleißig mitgemacht, nämlich hier (Lieblingspasta) und hier (Abendessen)).


Heute gibt es bei uns einen Familienklassiker, ganz bekannt aber leicht von uns abgewandelt:  

TOAST HAWAI mal anders


Meine Jungs mögen keine Ananas, zumindest nicht heiß und nicht auf Brot, daher musste eine Alternative her, denn mein Mann ißt gerne Toast Hawaii. Für die Kinder nehmen wir einfach frisch geschnittene Tomaten.



Was Ihr dazu braucht:

- Toastbrot oder Brotreste in Scheiben
- Kräuterfrischkäse (das ist dann der französische Teil ;-))
- Schinken (Kochschinken oder Geflügelschinken)
- Ananas in Scheiben (frisch oder aus der Dose)
- Toast-Käse 


Bevor ich jetzt aus dem Haus gehe, habe ich die kalten Toastscheiben mit dem Frischkäse bestrichen und den Schinken darauf gelegt. Im Kühlschrank hält das auch schön frisch, bis wir in 2-3 Stunden wieder heim kommen. 



Die Tomaten werden klein geschnitten, mit etwas Basilikum gewürzt.

Wenn wir heim kommen und der Backofen auf 180 Grad vorheizt, belege ich die Schinken-Toasts noch mit den Tomaten bzw mit der Ananas für Papa und dann kommt noch der Toastkäse drauf.
Sieht dann etwa so aus:


(Sorry, ich hab einfach keinen Food-Blogg und besser bekomme ich die Bilder derzeit nicht hin. Sind also aus dem wahren Leben, direkt aus meiner Küche mit dem Handy geknipst ;-))


Bis der Toast dann in ca. 10-15 Minuten fertig ist, haben wir die Jungs schon geduscht und können danach in Ruhe essen. 



Die Jungs lieben ihr Tomatentoast und durch den Frischkäse ist alles schön saftig.

Habt Ihr auch irgendwelche Abwandlungen für Toast Hawaii? Dann nur her damit, ich probiere gerne auch mal was Neues.

Bon Appetite und Bisous

Eure Tanja




Wer nichts verpassen will, der darf mir sehr gerne auf Facebook folgen. Viel mehr Bilder von unserem kunterbunten Familienleben gibt es übrigens auf Instagram.

Über Deinen Kommentar freue ich mich übrigens ganz besonders! Es bedeutet mir sehr viel, dass Du Dir dafür einen Moment Zeit nimmst. * Merci *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen