Mittwoch, 27. Mai 2015

Alles Pasta oder was? Kochen für kleine Genießer


Da bleibt wochenlang hier alles ganz ruhig auf meinem Blog und dann melde ich mich ausgerechnet mit Pasta zurück? Ganz schön frech, ich weiß!

Das Ganze hat aber 2 einfache Gründe. Zum einen kann man so ein Rezept ganz mühelos von seinem Kopf oder Kochbuch abschreiben und muss sich nicht sonderlich eigene Gedanken darüber machen. Und zum anderen geht es bei der zauberhaften Mama Mia im Mai nun mal um Pasta. Nicht um irgendeine Pasta natürlich, sondern um die Lieblingspasta unserer Kinder, die kleinen Genießer.
Da ich mich auch immer über neue Rezepte für mich und meine Jungs freue, lass ich Euch heute mal unser derzeitiges Lieblingsrezept da, derzeitig weil sich das bei den Jungs ja auch ganz schnell wieder ändern kann mit Lieblingspasta und so. (Komisch, warum passiert das eigentlich nie mit Chicken Nuggets und Pommes?)

Wichtig ist mir ja bei unseren Alltagsrezepten dass es einfach und schnell zu kochen ist, allen schmeckt und Gemüse unterjubeln wäre natürlich auch nicht schlecht.
Ursprünglich war das mal ein Rezept von mir und meinem Mann, damals nur mit Zucchini, Schinken, Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch und Sahne, bis ich auf Pinterest letztens das Rezept von Yvonne und Experimente aus meiner Küche stolperte. Sie nimmt statt Zucchini Buttergemüse aus der Tiefkühltruhe und so kam ich überhaupt wieder auf das Rezept. Ich habe aber das Rezept von Yvonne ein bisschen mit meinem ursprünglichen Rezept vermischt und rumprobiert und dabei kam dann Folgendes raus:





Nudeln mit bunter Gemüse-Schinken-Soße


Zutaten:
(für 1 Erwachsenen und 2 Kleinkinder noch deutlich zu viel, würde gut noch für Papa reichen)
300 Gramm Nudeln (derzeitiger Favorit hier sind die Schleifennudeln)
1 kleine Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
200 Gramm gekochter Schinken
1 Päckchen Buttergemüse, 300 Gramm
2 EL Tomatenmark
250 ml Sahne oder Cremafina, etwas Wasser oder Milch
italienische Kräuter



Zubereitung:

Nudeln abkochen
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden und in etwas Öl glasig dünsten
(ich nehme wenn es schnell gehen muss sehr gerne etwas tiefgefrorene Zwiebeln, die sind dann schon fertig und es gibt keine Tränen…)
Schinken klein würfeln und kurz mit anbraten
(meine Jungs mögen den Schinken nicht, wenn er zu “hart”/knusprig ist)
Buttergemüse dazu geben und etwa 5 Minuten anbraten lassen
Tomatenmark dazu geben, ordentlich verrühren und dann mit der Sahne ablöschen
Kräuter dazu geben
wer es würziger mag kann jetzt noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen, für uns ist es immer genau richtig so
einige Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen



wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und mit der Gemüsesauce vermischen
auf den gewünschten Tellern servieren
(DAS ist manchmal übrigens das Schwerste an dem Essen, denn wehe man nimmt den Elefantenteller…)



Bon Appetit!



(Anmerkung meiner Jury: “Sooo lecker meckt Mama!!!!!)



Wer nichts verpassen will, der darf mir sehr gerne auf Facebook folgen. Viel mehr Bilder von unserem kunterbunten Familienleben gibt es übrigens auf Instagram.

Über Deinen Kommentar freue ich mich übrigens ganz besonders! Es bedeutet mir sehr viel, dass Du Dir dafür einen Moment Zeit nimmst. * Merci *


Kommentare:

  1. Schön wieder von dir zu lesen! Das Rezept klingt lecker. Bei uns gibts auch oft Nudeln, wenn es ganz schnell gehen muss einfach nur Schinkenwürfel anbraten, passierte Tomaten dazu gießen, etwas Gemüsebrühe und Kräuter dazu, fertig und immer wieder lecker :)
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sternie, auch ein toller Tip, Nudekn gehen ja fast immer nur auf die einfachsten Sachen kommt man manchmal eben auch nicht!
      Lieben Gruß
      Tanja

      Löschen
  2. Ich esse das auch gern, um nicht zu sagen ich würde es lieben: Nudeln mit Gemüse und viel Soße alles gemischt! Aber leider, leider - essen meine Kinder die Nudeln am liebsten trocken nur mit etwas Butter und Käse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, aber diese Phase hatten wir auch mal. Nur ohne Käse, den mögen meine ja urplötzlich nicht mehr, leider...

      Löschen