Freitag, 3. April 2015

Was bisher geschah...

Karfreitag 2015 und endlich lacht hier auch mal wieder bei uns die Sonne- nach endlos stürmischen, verregneten und sogar verschneiten Tagen. Genauso stürmisch und durcheinander wie das Aprilwetter, fühlte sich auch mein Leben an: hinter mir liegen nun schon 2 aufregende Umzugswochen in denen so viel und manchmal doch auch zu wenig passiert ist.

Die wohl häufigste Frage der letzten Zeit: "Und, hast Du Dich schon etwas eingelebt?" - nun ja, ein jein trifft es da wohl am Besten. 

Die letzten zwei Wochen ratterten so schnell an mir vorbei wie der TGV von Paris nach Stuttgart. Frankreich ist hier so weit weg wie es weiter kaum sein könnte. Und was mir am meisten fehlt ist dieser besondere Rhythmus. Hier in Deutschland scheint alles noch viel schneller zu gehen. 

Was bisher so geschah...
Wenn ich so zurückblicke, kann ich es kaum glauben, dass es heute erst 2 Wochen her ist, dass wir Au Revoir gesagt haben. Irgendwie total unwirklich. Es scheint viel länger zurück zu liegen, eine ganz andere Zeit, ein ganz anderes Leben eben. 

Der Umzug
War zwar anstrengend aber lief eigentlich ohne größere Komplikationen ab. Wir hatten ein wirklich tolles Umzugsunternehmen, das komplette Gegenteil von dem was wir vor knapp 3 Jahren so alles erlebt hatten. Meine Kinder waren oft mittendrin und die beiden Männer unseres Umzugsteams waren einfach total nett zu ihnen und achteten auf Kleinigkeiten die ich großartig fand. So wurde zwar am ersten Tag draußen alles abgebaut, aber auf einem kleinen Sandhaufen noch einige wenige Sandelsachen und die Schaukel stehen gelassen. Die beiden schienen auch nie genervt zu sein, dass ständig 2 aufgeregte Jungs um sie rum liefen...
Der Aufbau in Deutschland dauerte nur einen Tag, zurück blieben noch an die 90 Kisten, die langsam weniger werden. Leider langsamer als mir lieb ist. 

Meine Jungs...
Sind aufgedreht und laut. Der Löwenjunge ist total hier angekommen und spricht eigentlich nicht groß über Frankreich oder dass ihm irgendwie was fehlt. Er ist einfach voll happy wieder in Deutschland zu sein. 
Das Winterkind hat da noch so ein bisschen seine Probleme. Er steht dann zum Beispiel mit seinem Kindertrolley vor der Tür und meint: "Jetzt Hause fahren. Nicht hier bleiben. Frankreich Hause". Sein Wortschatz ist am explodieren. Seit wir hier sind, spricht er wie ein Wasserfall und ihm dabei zuzuhören ist eine wahre Freude! 

Schuleinschreibung und Kindergarten...
Auch das haben wir schon alles erledigt. Gleich am Mittwoch nach unserer Ankunft war der Einschreibungstag in die Grundschule für den Löwenjungen. "Ein aufgewecktes Kerlchen, wird Zeit dass er in die Schule kommt!" so die Lehrerin. Mehr ist dazu wohl nicht zu sagen...

Der Kindergarten beginnt dann am Dienstag. Wir waren schon letzte Woche kurz dort um Hallo zu sagen. Der Löwenjunge war keine 3 Minuten an meiner Seite und ist gleich spielen gegangen. Eingewöhnung wird vermutlich nicht nötig werden, wie es aussieht...

Und ich...
versuche dem Chaos hier Herr zu werden, mich an dieses schreckliche Wetter zu gewöhnen (mittlerweile ist Samstag, der verregneter nicht sein könnte), nicht zu oft an mein Pyla (da habe ich gewohnt) zu denken (und das Frühlingswetter das mir meine App für dort angezeigt hat) und irgendwie mal anzukommen hier. 
Immerhin habe ich es schon mit einer Freundin in's Kino geschafft, das war einfach genial weil viel zu lange schon nicht gemacht. Irgendwie bin ich grad aber in so einem "Akku-leer-Modus". Total müde, ständig Kopfweh und viel zu schlapp um all die Bäume auszureißen die mir noch so im Weg rumstehen. 

Aber wie sage ich meinen Jungs immer so gerne? "Nur nicht gleich aufgeben, eins nach dem anderen!" Sollte ich mir mal zu Herzen nehmen. 

Ich wünsche Euch ein wunderschönes und buntes Osterfest. Gebt auf Euch acht und 
Grand Bisous

Eure Tanja




Kommentare:

  1. Wie schön <3333! Ich denke ganz fest an euch und wünsche euch wunderschöne Ostern!

    AntwortenLöschen
  2. "Eins nach dem anderen" Genau!

    Und das Wetter wird besser werden, echt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Ich bin so froh, dass Du Recht hattest!!! Das Wetter ist endlich auch wieder schön!
      Herzliche Grüße
      Tanja

      Löschen