Montag, 5. Januar 2015

Ein bisschen MEER-Wochenende in Bildern: der Erste in 2015

Unser erstes Wochenende in Bildern im neuen Jahr haben wir recht entspannt verbracht. Es ist das letzte Urlaubswochenende, ab morgen gehen die Ecole Maternelle vom Löwenjungen und die Arbeit vom Mann wieder los. 
Es sind noch etwa 77 Tage bis zum Umzug zurück nach Deutschland, aber das schiebe ich gedanklich lieber noch ein bisschen beiseite...

Da der Samstag gefühlstechnisch gar kein Samstag war und ich daher nur Bilder mit gut erkennbaren Kindern geschossen habe, gibt es die Silvester-Bilder einfach hier im Anschluss. Irgendwie war das doch auch ein sehr langes Wochenende, oder?




Samstag 
regnete es, wir gammelten planlos und mein Mann wollte noch Papierkram erledigen. Aber irgendwie musste der Bewegungsdrang der Jungs ja gestillt werden. Telefonat mit der Freundin und Verabredung im Indoorspielplatz. Der ist nicht zu groß daher hat man die Kids gut im Auge, nicht zu laut und preislich auch noch ok. Nicht unbedingt meine Lieblingsbeschäftigung aber mal 2 Stunden fast ungestörtes ratschen mit der Freundin: unbezahlbar.
(sind wir bei ihr oder bei mir gibt es meistens doch wieder Ärger über Spielzeug das nicht geteilt werden will, ihr kennt das?!)




Sonntag 
wurde ich dann schon von 2 wilden Piraten geweckt, heute tatsächlich ohne Geschrei!



Ein bisschen Vitamine pressen zum Frühstück 



Heute vertragen sich die Jungs sogar richtig gut und basteln zusammen ein Ritterschwert (ganz ohne uns)



Die Männer bauen einen Hubschrauber und ich räume ein bisschen auf. 



Nach dem Mittagsschlaf fahren wir nach Biscarrosse. Das liegt außerhalb vom Bassin und beeindruckt mit seinem schönen Strand und den gigantischen Wellen.
Es gibt kein Halten mehr. 



So schön, ihnen einfach zuzusehen, wie sie erkunden, toben, buddeln, fühlen... 






Das ist für mich soooo entschleunigend- es wird mir am Meisten fehlen. 
Diese Weite, das Meer, einfach alles ein bisschen fließender hier...




Danach im nassen Gras den Sand etwas von den Schuhen "abspringen".



Daheim ist dann ganz dringend ein Bad für die Dreckspatzen fällig...



Und der Mann zaubert derweil ein Ferienende-Lieblingsessen.
(Nürnberger Rostbratwürstchen aus Frankreich, Magret de Canard (Entenbrust) in Honig, gegrillt mit Pommes und Salat. 
(Gesunde Ernährung 2015 dann ab morgen wieder)




Das war unser 1. Wochenende im
neuen Jahr. 
Heute mal ohne Wäscheberge, dafür mit etwas mehr Meer so lange wir es noch vor der Haustüre haben. 


Und nun ein kleiner Sprung ins alte Jahr. Ich danke Euch ganz herzlich für die vielen Neujahrswünsche, das hat mich echt riesig gefreut! Merci!!!!

Und so war unser letztes Silvester/Neujahr in Frankreich:

Wir 4 haben ganz gemütlich daheim gefeiert. 

Zu trinken gab es auch ein Gläschen



Auch Fondue will gelernt sein



Wir basteln ein paar Glücksraketen für die Familie und liebe Freunde. (Irgendwie muss man ja die Zeit bis Mitternacht rum bekommen, wie/was habt Ihr denn das gemacht??? )



Der Löwenjunge bastelt auch eine für meine Mama und unser Sternchen im Himmel...



Bis Mitternacht war aber immer noch Zeit. Löwenjunge hatte ausnahmsweise sogar Mittagsschlaf gemacht und durfte natürlich aufbleiben. 
Winterkind hat um 21:30 Uhr angemeldet: Mama, müde! Bett, hoch. Ach ja, mal sehen wie lange er so ein vernünftiges Kerlchen bleibt, der sagt und dann in's Bett geht, wenn er müde ist... Von uns hat er das nicht...


Also basteln wir noch unser Glücksmomente-Glas 2015


Da kommen (hoffentlich ganz viele) alle unsere Glücksmomente des Jahres rein- an Silvester wird es dann wieder geöffnet und gelesen. Wenn es uns mal schlecht geht, dann vielleicht auch schon früher. 
Wo ich die Idee dafür her habe weiß ich gar nicht mehr genau, aber auf Tollabox (hier) erschien auch ein Artikel darüber, wer also noch sowas machen möchte, noch wäre es dafür ja nicht zu spät. 



Wir haben auch noch ein kleines Interview mit dem Löwenjungen geführt und direkt mit dazu in unser Glas gegeben. Interviewt mal Eure Kids, das macht wirklich Spaß. 

(Idee dazu: Blogprinzessin hier)


Bin gespannt wie das dann in 1 Jahr aussieht ;-)

Um Mitternacht wurde das Winterkind wach, wir haben zugesehen wie die Glücksraketen gen Himmel geflogen sind und sind dann alle danach in's Bett. Schön war's!!!

Tsja und den ersten Glücksmoment haben wir dann auch schon in unser Glas geben können. 
An Neujahr war hier sonniges Traumwetter und wir sind natürlich zum Strand. 
Und das war der erste Sonnenuntergang des Jahres 2015 live und in Farbe:





Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer sonntags bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche, für viele geht ja der Alltag wieder los. Passt auf Euch auf. 

À bientôt und grand bisous
Eure 
Tanja



1 Kommentar: