Dienstag, 9. Dezember 2014

Bloggers Weihnacht - das 9. Türchen mit Michaela von MICHA - MORE THANWORDS



Manchmal ist es an der Zeit, sich Zeit zu nehmen.
(Katharina von Balbin)

Bonjour Ihr Lieben,

schön, dass Ihr in diesen hektischen und stressigen Tagen wieder hier bei mir in Frankreich vorbei schaut, denn heute habe ich lieben Besuch von Michaela.
Ihr schöner Blog heißt Micha - More than Words und der Name ist Programm. 
Micha ist Mutter von vier Kindern  (was ich so unglaublich bemerkenswert finde, weil ich mir das kaum vorstellen kann) und Psychologin. 
Was ich an ihrem Blog so schätze, ist einfach ihre Art zu Schreiben und ihre Themen, die sind einfach ganz besonders und eben "more than words". 
Der Blog ist für sie in erster Linie ein privates Online-Tagebuch, wo Ihr Micha´s Erfahrungen und Erlebnisse als Mutter, Psychologin, Köchin, Kreative und Reisende nachlesen könnt.
Micha hatte übrigens auch schon mal einen sehr interessanten Gastbeitrag bei mir: Raus aus dem Dunkel, wie Mütter Wege aus dem Burnout finden 


Aber nun heißt es erst mal wieder, Füße hoch und viel Spass bei 


Micha´s Weihnacht


Liebe Micha, wie schön dass Du heute dabei bist! Was bedeutet Weihnachten für Dich, für Deine Familie und (wie) hat sich diese Bedeutung in irgendeiner Weise verändert seit Du Kinder hast?
Weihnachten war schon immer ein wichtiges Fest für mich, an dem sich die Familie getroffen hat und alles so wunderschön feierlich und geheimnisvoll war. Es gab feste Regeln und Rituale. Mit meiner eigenen Familie habe ich versucht, dass etwas lockerer zu gestalten und auch größtenteils mit den Kindern zusammen beratschlagt, wie wir feieren wollen. 

Welche besondere Kindheitserinnerung hast Du an Weihnachten?
Ich erinnere mich an "Warten aufs Christkind", Kinderkrippenfeier, Warten im Esszimmer bis das Glöckchen aus dem Wohnzimmer erklang und Lachstoast an Heilig Abend.

Wann beginnst Du mit Deinen Vorbereitungen? Planst Du alles durch oder bist Du bei allem eher ein Last-Minute-Mensch?
Da mit Kleinkind meine Zeit eher knapp bemessen ist, versuche ich alles so einfach wie möglich zu halten. Was die Geschenke betrifft, lege ich mir meistens eine Tabelle an, trage Geschenkideen ein und streiche durch, was ich bereits besorgt habe.

Gibt es besondere Rituale oder Bräuche in der Advents- und Weihnachtszeit bei Euch?
Es gibt bestimmte Plätzchen und Kuchen, die wir jedes Jahr backen und außerdem bummeln wir auch gerne über ein oder zwei Weihnachtsmärkte.

Weihnachtsmann oder Christkind?

Früher Christkind, inzwischen hat sich der Weihnachtsmann durchgesetzt.

Wie sieht Euer Weihnachtsfest aus?
An Heiligabend findet nachmittags in unserer Gemeinde die Krippenfeier statt, die ich seit einigen Jahren mit vorbereite und auch dort singe. Das ist immer ein schöner festlicher Beginn. Dann gibt es meistens die Bescherung und danach ein festliches Essen.

Habt Ihr ein traditionelles "Heilig-Abend-Essen" oder entscheidet Ihr das jedes Jahr neu?
Was gegessen wird, kann variieren, Rotkohlsalat, Ente mit Orangensauce oder ähnliches war schon öfter mit dabei und ist immer gerne gesehen.
  
Wo und wie findest Du Ruhe und Besinnung in dem ganzen Trubel
Gute Frage! Ich freue mich immer auf einen ruhigen Tag ohne Besuch und mit Stricknadeln in der Hand.

Hast Du einen besonderen Weihnachtswunsch?
Ja! Neben einem gesunden und fröhlichen Familienfest, wünsche ich mir (ganz profan) einen Kochtopf (aber einen ganz besonderen).  

Auf was freust Du Dich dieses Weihnachten 2014 am Meisten?
Auf den erstaunten Blick von unserem Kleinen, der Weihnachten das erste Mal bewusst erleben wird.

Was hast Du uns heute hinter Deinem Blog-Türchen versteckt?
Ich würde sehr gerne ein Rezept beisteuern und eine Real-Life-Reportage Backen mit Kleinkind- also lasst Euch überraschen!



Liebe Micha, ich fand Deine Antworten sehr spannend und sympathisch, vielen lieben Dank für´s Mitmachen! Aber bitte verrate uns dann bitte nach Weihnachten, ob das mit dem Kochtopf geklappt hat, das hat mich nämlich jetzt echt neugierig gemacht!
Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und gesegnete Festtage!

Liebe Grüße und grand Bisous

Eure Tanja

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen