Sonntag, 14. Dezember 2014

Bloggers Weihnacht - das 14. Türchen mit Nicole von SCHLAFLOSE MUTTIS



               Überall ist Weihnachten. Überall ist Leben 
(Joachim Ringelnatz)


Schlaflose Mutti - dazu würde ich mich auch zählen, denn ich bin ein absoluter Nachtmensch. Früher kellnerte ich nebenbei, kam auf 5-6 Stunden Schlaf um dann am nächsten Morgen wieder freundlich lächelnd im Reisebüro zu sitzen. 
Jetzt komme ich auch nicht auf sehr viel mehr Schlaf, weil ich abends einfach nicht in's Bett komme. Ich genieße es einfach, ein paar Stunden am Tag ungestört zu sein, und schwups ist Mitternacht schon längst vorbei... Ihr kennt das?!
Und während so einer schlaflosen Nacht, fand ich Nicole und ihr Blog Schlaflose Muttis. Sie gehörte dann auch gleich zu meiner Urlaubsvertretung mit ihrem Gastartikel "Entspanntes Einkaufen mit Kindern" im letzten Sommer.
Auf Nicole's Blog findet Ihr einfach "alles und noch ein bisschen mehr." Ich finde es wirklich beeindruckend, welch interessante Mischung an Themen sie immer bringt. Von Shoppingtipps, gesunder Ernährung bis zu "Streitthemen" wie Fluoridbehandlung für Kinder
Sehr mutig und ehrlich fand ich z.B. auch "Unser Leben mit Jesus" und da auch ich aus einer christlichen Familie komme, wollte ich unbedingt, dass Nicole bei meiner Bloggers Weihnacht mitmacht. Ich war sehr gespannt auf ihre Antworten. 

Und nun aber los, Weihnachtsradio an, die 3. Kerze am Adventskranz brennt schon- hier kommt 

Nicole's Weihnacht



Liebe Nicole, was bedeutet Weihnachten für Dich und Deine Familie?
Für mich und meine Familie ist Weihnachten das wichtigste Fest gleich nach Ostern. Ich liebe Weihnachten. Mit unseren Kindern, ist das Weihnachtsfest noch viel schöner. Wir sehen es als ein Geschenk an, dass es uns so gut geht und wir dieses Fest so behütet feiern dürfen, denn vielen anderen Menschen geht es nicht so gut.

Welche besondere Kindheitserinnerung hast Du an Weihnachten?
Ich fand es immer so spannend auf meine Geschenke zu warten. Ich war neugierig und wenn dann unser Abendessen vorbei war und wir uns mit der ganzen Familie getroffen haben, war das immer ein ganz besonderer Moment. Es lag so ein schöner Frieden in der Luft.

Wann beginnst Du mit Deinen Vorbereitungen? Planst Du alles durch oder bist Du bei allem eher ein Last-Minute-Mensch?
Ich bin ein absoluter Last-Minute-Mensch. Ich würde gern ein wenig früher mit der Planung beginnen, aber ich schaffe es irgendwie nie. Wir schmücken die Wohnung immer Anfang Dezember und den Rest plane ich meist dann so Mitte Dezember (Weihnachtsessen, wo verbringen wir die Feiertage, wann besuchen wir wen usw.)

Gibt es besondere Rituale oder Bräuche in der Advents- und Weihnachtszeit bei Euch?
An Heiligabend gehen wir immer gemeinsam zur Kirche und schauen uns das Krippenspiel an. Ich bastle gern in der Weihnachtszeit mit meinen Kindern und natürlich dürfen Märchen und Plätzchenbacken auf gar keinen Fall fehlen :) In den letzten Jahren habe ich es leider nicht geschafft auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, aber das werden wir in diesem Jahr auf jeden Fall nachholen!!!

Weihnachtsmann oder Christkind?
Ganz klar Christkind :)

Wie sieht Euer Weihnachtsfest aus?
Wie ich ja schon geschrieben habe, gehen mein Mann, die Kinder und ich zur Kirche. Im Anschluss essen wir gemeinsam und danach gibt es Geschenke. Wir singen, reden und lachen. Unser Weihnachtsabend ist meist eher ruhig und gemütlich, aber dafür sind die Feiertage umso turbulenter.  Wir erinnern uns meist an das Jahr, das sich dem Ende zu neigt und es ist so schön, gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Habt Ihr ein traditionelles "Heilig-Abend-Essen" oder entscheidet Ihr das jedes Jahr neu?
Das entscheidet sich jedes Jahr neu. Wir experimentieren sehr gern und meist koche ich sehr viele verschiedene Gerichte, damit auch wirklich für jeden etwas dabei ist. Ich fange meist schon morgens an, das Essen vorzubereiten, damit es am Abend schneller geht und wir nicht vor leeren Tellern verhungern müssen :)

Befrage doch mal Deine Kids: Wie erklären sie mir Weihnachten?
Meine große Tochter weiß, dass es nicht nur um Geschenke geht. Sie ist der Meinung, dass es ein Fest der Familie ist und sie endlich Zeit mit uns allein genießen kann.

Wo und wie findest Du Ruhe und Besinnung in dem ganzen Trubel
Wir lesen in der Bibel, beten und besinnen uns darauf, um was es bei Weihnachten wirklich geht, nämlich um die Geburt Jesu. Das bringt mich immer zur Ruhe, auch wenn alles andere sehr turbulent ist.

Hast Du einen besonderen Weihnachtswunsch?
Oh da habe ich viele. Es macht mich traurig, dass es so viele Menschen gibt, die an Weihnachten weder Essen, noch ein Dach über dem Kopf haben. Es gibt so viele Menschen, die in der Winterzeit frieren, während wir gemütlich auf dem Sofa sitzen und Plätzchen knabbern. Ich würde mir wünschen, dass es mehr Menschen gibt, die etwas von ihrem Reichtum abgeben und somit anderen Menschen helfen.

Auf was freust Du Dich dieses Weihnachten 2014 am Meisten?
Ganz ehrlich? Auf unseren Weihnachtsurlaub. Die letzte Zeit war sehr turbulent und ich muss ganz dringend mal raus.

Was hast Du uns heute hinter Deinem Blog-Türchen versteckt?
Hinter meinem Blog-Türchen gibt es ein mega leckeres Plätzchenrezept für groß und klein!!






Liebe Nicole, danke dass Du ein Teil meiner Adventsaktion warst. In vielen Antworten konnte ich mich selbst wiederfinden. So wünsche ich Euch von Herzen eine stressfreie restliche Adventszeit und ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest mit ganz viel gemeinsamer Zeit. 

Ich hoffe Ihr schaut alle morgen wieder vorbei, es sind nur noch 10 Türchen übrig. ;-)
Über einen Kommentar freuen wir uns natürlich auch immer!

À bientôt und grand bisous 

Tanja

1 Kommentar:

  1. Liebe Tanja, vielen Dank, dass du dir die ganze Mühe gemacht hast :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen