Freitag, 21. November 2014

Friday Fives - heute mal etwas anders und mit einer älteren Tanja

Am Mittwoch habe ich von meinen Männern ein tolles Frühstück bekommen. Mein Mann hatte sich frei genommen, der Löwenjunge durfte blau (Kindergarten) machen, und Mama noch ne Runde schlafen.
Als ich runter zum Frühstück komme, erwartet mich ein schön gedeckter Frühstückstisch und ein liebevoll gebackener Schokoladen-Kuchen.



Dick und fett brannten da die beiden Kerzen: die 3 und die 9.
mein 39. Geburtstag...

Hilfe????

Alt?????

Panik????


Nein!!!!

DANKBAR!!!!!

39 Jahre, erst mal bin ich selber ein bisschen erschrocken. Aber dann war ich eigentlich sehr glücklich. Ich muss mich nur ein bisschen umsehen und dann fallen mir noch viel mehr als 5 Gründe ein:

* in meinem Bekanntenkreis, im realen Leben aber auch in meiner "Internetclique" gibt es viele Schicksale, die mir oft sehr nahe gehen. Krankheit und Schicksalsschläge wo man hinblickt. Ja und leider gibt es auch viele, die dieses Alter gar nicht erreicht haben weil sie viel zu früh von uns gegangen sind. Ich bin 39 Jahre alt geworden und das bis heute ziemlich gesund und munter.

* ich kann gar nicht glauben, wo die letzten 10 Jahre geblieben sind, ich erinnere mich noch haargenau an meinen 29. Geburtstag. Das klang damals auch schon alt, aber heute widerum finde ich, hört sich das sensationell jung an!!! Vor 10 Jahren war ich nicht ganz so zufrieden und glücklich, wie ich es mir gewünscht hätte. 
Die letzten 10 Jahre haben mir meinen Mann, meine Kinder, mehrere Umzüge und Erfahrungen gebracht, die mich heute sehr glücklich und zufrieden machen, ganz anders als an meinem 29. Geburtstag

* ich habe mich verändert. Ich stehe zu dem was ich denke und was ich fühle, was ich für richtig oder falsch halte. Das Wort "reifer" würde vielleicht passen, wenn es mich nicht an die Nachtcreme meiner Oma erinnern würde. Irgendwie fühlt sich die 39 ganz gut an, finde ich.

* ich bin so dankbar, für viele viele Menschen, die schon so lange meinen Lebensweg mitgehen. Ich war echt überwältigt, wie viele geschrieben und angerufen haben. Viele davon kenne ich schon über die Hälfte meines Lebens, das ist schon krass....

* mein größter Dank aber gilt meiner Mama
Es war mein erster Geburtstag in 39 Jahren ohne ihren Geburtstagsglückwunsch, weil sie leider im vergangenen Februar verstorben ist.
Sie hat damals ja gesagt, obwohl ich eine Risikoschwangerschaft war und sie sogar unterschreiben musste, dass sie mich wirklich wollte, Ja das war damals wohl irgendwie so. 
Sie hat immer an mich geglaubt und mir soviel gezeigt, an Liebe und Respekt, das ist schon was ganz Besonderes. Danke Mama!!!



Mehr Friday Fives findet Ihr bei Nadine von Buntraum, hier

Kommentare:

  1. 39 ist doch wirklich noch jung ;-), wie schön, dass du so einen tollen Tag hast!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. ♥-lichen Glückwunsch nachträglich von einer stillen Leserin, die sich immer über Geschichten aus eurem Leben freut!

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du schoen geschrieben. Ich wünsche dir nachträglich alles Liebe zum Geburtstag. Ich bin in diesem Jahr 40 geworden, und weist du was, auch dann geht dieWelt nicht unter. LG, Merendina

    AntwortenLöschen