Sonntag, 30. November 2014

Bloggers Weihnacht

Heute Morgen war ich mit den Kindern im Kindergottesdienst und sie bewunderten den überdimensionalen Adventskranz. Auch beim Frühstück haben wir natürlich unsere 1. Kerze angezündet und das Winterkind rief "mehr-mehr-mehr!" weil ich ja nur eine einzige Kerze angezündet habe. Dabei singen wir dann immer: 

"Wir sagen Euch an, den lieben Advent,
sehet die erste Kerze brennt.
Wir sagen Euch an, eine heilige Zeit,
machet dem Herrn die Wege bereit. 
Freut Euch Ihr Christen,
freuet Euch sehr,
schon ist nahe der Herr"

Dieses Jahr ist sie etwas "zerteilt" unsere Adventszeit. 2 Wochen hier in Deutschland und 2 in Frankreich. 
In Frankreich habe ich natürlich noch schnell vor unserer Abreise alles geschmückt, damit wir nicht am 3. Advent in eine verwelkte Herbststimmung zurück kommen. 
Meine Adventskalender habe ich mitgenommen und unsere Adventsgestecke haben wir 2 mal vom "internationalen" Discounter mit dem großen "L" gekauft, einen in Frankreich und einen in Deutschland- und ich kann es Euch verraten, das Gesteck sieht hier haargenau so aus wie das in Frankreich ;-)

In den Geschäften und im Fernsehen ist schon vor Wochen die Weihnachtszeit eingeläutet. Wie sieht das bei Euch aus? Adventskalender und Deko rechtzeitig fertig geworden? Gekauft, gebastelt oder für Euch vielleicht gar nicht mal so wichtig?
Eigentlich egal, denn es ist EUER Weihnachtsfest und EURE Adventszeit.

Doch nicht nur in jedem Land wird ein bisschen anders Weihnachten gefeiert, sondern überall gibt es andere Bräuche, Traditionen, Rituale oder Dinge die den Menschen wichtig sind. 
Die einen schmücken und basteln, die anderen fahren weg und wieder andere sind die ganzen Feiertage irgendwo unterwegs zu ihren Lieben.

Wir haben auch schon so manchen Kilometer zurück gelegt um Weihnachten in der Heimat zu verbringen. Dieses Jahr bleiben wir vier zusammen, denn es wird unser letztes Weihnachten hier in Frankreich sein.

Trotzdem finde ich, dass Weihnachten einfach was Magisches hat. Die ganze Stimmung, nicht nur mit Kindern sondern einfach alles drum herum ist doch eine sehr besondere Zeit. Und auch wenn ich immer erst ein paar Tage brauche um in dieses ganz besondere "Feeling" reinzukommen, so freue ich mich jedes Jahr wieder von neuem. Ich liebe es, in die strahlenden Augen meiner Kinder zu sehen.

Da dies nun meine ersten Blogger-Weihnachten sind, habe ich mir etwas für Euch ausgedacht.


Ich habe einige meiner Bloggerinnen gefragt, ob sie Lust hätten mir ein paar Fragen zu Weihnachten zu beantworten. Wie feiern sie, was ist ihnen wichtig, was gibt es zu essen und wie erklären mir ihre Kinder was Weihnachten bedeutet?
Und dann sind viele tolle Antworten gekommen, dass ich tatsächlich einen Adventskalender daraus machen konnte.

Jeden Tag gibt es nun also auf Tafjora ein kleines Weihnachtsinterview und jede Bloggerin hat auch etwas zu ihrem Interview "mitgebracht", das Ihr dann an dem Tag auf ihrem (Blog)Türchen öffnen könnt, vielleicht eine zauberhafte Geschichte, ein Rätsel, ein Rezept oder ein ???

Ich würde mich freuen, wenn Ihr ab morgen vorbei schaut, auf meinen Adventskalender der etwas anderen Art- hier auf Tafjora.

Habt eine schöne, stressfreie und schöne Adventszeit. Geniesst diese ganz besondere, magische Zeit!

A bientot und grand Bisous

Eure Tanja

Kommentare: