Samstag, 4. Oktober 2014

Ein sommerliches Oktoberwochenende - Unser Wochenende in Bildern: 03.10.-05.10.2014

Da ich auch an diesem Wochenende so viele Bilder geknippst habe, werde ich gerne wieder bei Susanne´s Aktion Initiative Wochenende in Bildern mitmachen. Alle Info´s und viele weitere Bilder findet ihr auf ihrem sehr empfehlenswerten Blog Geborgen Wachsen.


Freitag und Samstag hatten wir nochmal sommerliche Badetemperaturen die wir unbedingt ausnutzen wollten. 
So war der Freitag nachmittag ganz klar für den See verplant.
Oh ich werde diese Ruhe und Zufriedenheit der Kinder an diesem Ort vermissen!!!



Am Samstag dann erst mal lecker Frühstück zu dritt, Papa ist ja noch bis nächste Woche weg. 

Das Frühstück ist am Wochenende ganz wichtig für mich, gemütlich ein bisschen länger sitzen bleiben, ganz gemütlich in den Tag hinein.


Im Hintergrund übrigens unsere "Sommerliche Herbstdeko" mit gesammelten Schätzen vom Löwenjungen: Muscheln, Kastanien, Federn und bunte Blätter :-)
Mehr Herbst-Deko ließen die warmen Temperaturen gefühlsmäßig einfach noch nicht zu. 


Zum Mittag gab es Vanille-Milchreis. Schnelles Lieblingsessen für den Samstag und das Winterkind half fleißig mit. Der Große verzichtet da gerne drauf und hört lieber CD und werkelt in seinem Zimmer. 



Nach dem Mittagsschlaf ging es zum Kindergeburtstag im Kids Park, ein wirklich schön angelegter Kinderpark. (Fast wie ein Indoor-Spielplatz nur eben Outdoor)
Die sympathische Mama vom Geburtstagskind behielt mich gleich mit da und so hatten wir einen wunderschönen Nachmittag mit glücklichen und abends kaputt gespielten  Kindern. 
(Ja und ich durfte wieder ganz viel französisch reden üben. Hat echt Spaß gemacht)







Ja und heute passierte ein kleines Sonntagsmärchen. Die Jungs sind um 07:30 Uhr aufgewacht. Zu früh für mich am Sonntag :-)
Der Löwenjunge zum Winterkind: "Magst Du ausnahmsweise mal mit rüber in mein Zimmer? Dann kann Mama noch schlafen." Und na klar wollte er das. Aber dass ich dann tatsächlich nochmal 45 Minuten (ohne Streit!!!!!!) vor mich hindösen konnte- ein Traum und seeeehr selten!

Dann gab es Sonntagsfrühstück mit Ei. 



Ein bisschen Spielen. Spülmaschine ausräumen und dann Mittagessen.
Heute schnell und deutsch.
Deutsche Wochen wegen Oktoberfest im Supermarkt:
Nürnberger und Spätzle. Nur die Gurken waren aus Frankreich. 

(Sogar der Johannesbeer-Saft war aus Deutschland :-))

Nach dem Mittagsschlaf haben wir uns in Richtung Pessac bei Bordeaux aufgemacht. Da gab es heute ein Herbstfest in einem riesigen Wald/Park und ich hatte eine Art Blind Date mit ein paar sehr netten deutschen Frauen (mit ihren Männern und Kindern). Die Welt ist ja manchmal doch sehr klein. Es war schön, neue Menschen kennenzulernen, die dann auch noch in meiner Muttersprache sprechen- das tat schon mal wieder gut und die Kinder haben sich auch gleich prima verstanden und so war der Sonntag ganz schnell rum.

Das Fest war richtig nett gemacht. Was ich klasse fand, dass man nirgendwo für Zusatzsachen zahlen musste. Großer Parkplatz mit Parkeinweisern: kostenlos
Großer Platz mit Spielen für die Kinder: kostenlos
An Seilen die Bäume hoch klettern: kostenlos. 
Kenne ich so von Deutschland gar nicht. Fand ich sehr entspannt!
Und die Gegend war einfach auch total beeindruckend:





Das war unser Papaloses Wochenende.

Die Sonne wird uns wohl ein bisschen verlassen, mal sehen ob wir dann endlich mal mit der Herbstdeko starten können. 


Wie war Euer (langes?) Wochenende?

Kommt gut in die neue Woche und passt auf Euch auf. 

À bientôt und bis Bald

Eure Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen