Sonntag, 28. September 2014

Initiative Wochenende in Bildern: Unser Wochenende in Bildern 26.09.-28.09.2014

"Geborgen Wachsen" heißt der wunderschöne Blog von Susanne, den ich schon sehr lange begeistert lese.
Susanne hat nun die "Initiative Wochenende in Bilder" gestartet, bei der ich dieses Wochenende sehr gerne mitmachen möchte. 
"Zeigt her Euren Alltag" ist die Devise- um die Vielfalt an Familie zu zeigen. Wie sieht der Wochenend-Alltag in anderen Familien aus? 




Wir haben noch Besuch aus Deutschland also sieht unser Wochenende dieses Mal vielleicht ein bisschen anders aus als sonst. :-)

Freitag habe ich mal ein bisschen die Zeit genutzt, dass das Winterkind bespasst wurde und habe Kistenweise zurückgelegte Kinderklamotten vom Löwenjungen in 86/92 sortiert und gewaschen, wandert dann morgen in den Kleiderschrank vom Winterkind. Schon komisch wenn man beim letzten Kind die Klamotten dann nicht mehr aufbewahrt... Hach die Zeit rennt so, oder?


Wäscheberge ohne Ende...

Nach dem Mittagsschlaf sind wir in den Park von Arcachon gefahren, Kastanien suchen und sammeln 



Pusteblumen...



Und Spielplatz


Nach dem Abendessen war ziemlich schnell Feierabend nach so viel frischer Luft :-) 
Dusche, Vorlesen, Kuscheln und den Kleinen in den Schlaf stillen (und aufpassen nicht selbst dabei einzuschlafen)

Samstag erst mal ausschlafen und rumblödeln im Bett. Mama darf noch liegen bleiben und wird zugebaut 


Nach dem Frühstück etwas putzen und aufräumen. 


Der Löwenjunge macht mit Oma und Opa einen Strandspaziergang zum
Muscheln suchen 



und ich düse mit dem Winterkind einkaufen und in den Gartencenter. Natürlich besuchen wir die Hasen: "Da- daaaa - da - daaaaa!!!!"



Daheim noch ein bisschen im Garten werkeln 



und während der Kleine dann später  schläft kuscheln der Löwenjunge und ich uns auf die Couch. 
"Biene Maja" war zu meiner Zeit irgendwie ein bisschen pummeliger, oder???


Abends sind wir bei Nachbarn auf dem Geburtstag eingeladen und es sind so viele Kinder da, dass die super alle zusammen spielen können. 
Und das ganz ohne Sprachprobleme obwohl gestern flämisch, englisch, französisch und deutsch gesprochen wurde. Kinder sind doch herrlich unkompliziert!
Ach ja und bayerisch nicht zu vergessen ;-)

Nach einem langen Fest natürlich erst mal ausschlafen am Sonntag. 
Brot backen für's Abendessen. 


Löwenjunge und ich kochen gemeinsam eines seiner Leibgerichte:
"Überbackene Maultaschen", Oma hat zum Glück für Nachschub gesorgt. War zu lecker! Es macht richtig Spaß mit ihm zu kochen und es war natürlich auch mal schön, etwas "nur mit einem" zu machen.


Am Nachmittag sind wir nochmal an den See, denn Oma und Opa fahren morgen wieder nach Hause. Es war bewölkt aber schön warm und fast nix los. 



Zum Abend gab es dann das leckere frische Brot, wir haben noch den Nachbarshund rausgelassen und dann ab unter die Dusche. 


"Und nun alle Augen zugemacht, wir schlafen nun die ganze Nacht" um noch die letzten Worte vom Löwenjungen zu zitieren. 

Wie war Euer Wochenende? Habt Ihr es auch genießen können? 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag-Abend und kommt gut in die neue Woche!

Bis Bald und à bientôt. 

Eure Tanja 

Kommentare:

  1. Ohhh....ihr habt Strand in der Nähe!

    Und wie gehen überbackenen Maultaschen? Das könnte dem Großen Jungen gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Strand und der See/das Meer sind unser kleines Paradies!
      Maultaschenrezept kommt!!! :-)
      Lieben Gruss
      Tanja

      Löschen
    2. Liebe Katharina,
      hier das Maultaschen-Rezept: http://tafjora.blogspot.fr/2014/10/mittwoch-mag-ich-schwabische-momente.html
      Lieben Gruss
      Tanja

      Löschen
  2. Die dm-Tasche haben wir auch :) Schöne Bilder hast Du wieder gemacht.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Marisa

    AntwortenLöschen