Mittwoch, 13. August 2014

Mittwochs mag ich - gerne Fisch! MMi {1}

Beim stöbern im Internet habe ich ein paar schöne Seiten und Blogs gefunden. Und kam auch auf den Blog von Frollein Pfau. Sie schreibt Mittwoch's immer was sie grad besonders mag: Mitwochs mag ich [MMI]... und lädt ein, mitzumachen.

Eine nette Idee, an die ich heute schmunzelnd wieder denken musste. Der Löwenjunge meinte nämlich gestern beim Einkaufen, dass wir heute unbedingt seinen Lieblingsfisch wieder machen müssen, weil da doch Mittwoch ist und "Mittwoch's mag ich Fisch"- und da war Frollein Pfau wieder im Gedächtnis. 

Tatsächlich essen wir oft Mittwoch's Fisch. Früher in meiner Familie war das meistens Freitags. Da die Kinder hier in Frankreich Mittwoch's aber nicht in die Ecole gehen, ißt an diesem Tag auch der Große mittags mit und hat ein bisschen Mitbestimmungsrecht. 

Hier in Frankreich, gibt es in fast allen größeren Supermärkten oder auf dem Markt frischen Fisch. 


Die Jungs sind immer total fasziniert wenn sie die vielen Fische (noch am Stück und mit Augen) Krebse, Muscheln und Austern sehen. 
In Deutschland hat der Löwenjunge grad mal Fischstäbchen gegessen, das war es dann auch schon. Hier in Frankreich hat sich das zum Glück geändert. Aber frischer Fisch am Meer schmeckt eben einfach nochmal besser. 

Und wir haben hier seinen persönlichen Lieblingsfisch gefunden: den Kabeljau. Er nennt ihn übrigens Kinderfisch: Kinder mögen ihn, er riecht und schmeckt nicht so fischig und hat eigentlich keine Gräten. 

Heute teile ich das mal mit Euch, denn vielleicht sucht Ihr ja auch noch nach einem einfachen Fischrezept für Kinder?! Ruck-Zuck und mit Kindern zu kochen?

Die Idee zu diesem Fischrezept hatte übrigens mein Löwenjunge, er hilft dabei dann auch - manchmal hat er da ja echt Lust drauf...

Et voilà:

Kinderfisch à la Löwenjunge mit Reis und Zucchini in Tomatenbutter:



Zuerst braucht Ihr mal die Tomatenbutter:

(Haben wir in der Grillsaison fast immer im Kühlschrank - irgendwie wollen sie die alle. Achtung eigentlich Geheimrezept aber weil heut Mittwoch ist, lass ich Euch mal in mein Kochbuch gucken):

(Ich nehme eigentlich immer Basilikum- frisch oder gefroren, was ich eben grad da habe. Abschmecken mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Kräutersalz/Fondor spare ich mir immer, es ist für uns würzig genug durch die Brühe und die Kids essen ja auch mit.)

Winterkind macht auch immer fleißig mit, er liebt Butter und Tomatenbutter sowieso. 


So sieht es dann fertig aus und hält sich gut einige Zeit im Kühlschrank. 


Tomatenbutter war schon da, weil wir Sonntag eine Grillparty hatten. Geht das Mittagessen kochen heute also noch schneller. 

Den Kabeljau kurz abgespült und vom Sohn liebevoll abgetupft auf die Alufolie legen und mit Tomatenbutterflöckchen bedecken. (Kinderleicht)

Einwickeln und in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft - 15 Minuten - kann man schon rein, die Zucchini braucht nicht so lang. 

Zucchini schälen und schneiden und auch auf etwas Alufolie und dann auch noch etwas Tomatenbutter verteilen- einwickeln und etwa 10 Minuten in den Backofen. 

Wenn man hat, kann man noch Schafskäseflocken oben drauf und ein paar Minuten vor Ende die Alufolie oben weg machen. Das mögen dann aber nur Mama und Papa so und die bekommen dann eben eine extra Portion. 

Den Reis natürlich nicht vergessen. 

Ruck-Zuck alles fertig. 
Ok, manche mag jetzt die Alufolie stören, wir benutzen fast ausschließlich unsere Alufolie für dieses Gericht. 

Tsja und schon ist das Essen fertig. 

Bon Appétit


Lecker war's!!!


Habt Ihr auch ein Lieblingsgericht? Vielleicht auch was mit Fisch? Dann lass es mich wissen, ich liebe es unbekanntes auszuprobieren!

À bientôt und bis bald

Eure Tanja



Wer nichts verpassen will, der darf mir sehr gerne auf Facebook folgen. Viel mehr Bilder von unserem kunterbunten Familienleben gibt es übrigens auf Instagram.

Über Deinen Kommentar freue ich mich übrigens ganz besonders! Es bedeutet mir sehr viel, dass Du Dir dafür einen Moment Zeit nimmst. * Merci *

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    Danke für das leckere Rezept, das klingt wirklich superlecker! Wird hier demnächst an meiner Rasselbande (6, 1 und 41 ;) ) ausprobiert!
    Liebe Grüße aus Holland
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,
      bin gespannt wie es Euch schmeckt. Ich dachte erst, hm es klingt vielleicht zu wenig nach tam tam wie so manche andere Gerichte :-)
      Und es geht ganz fix. Meld Dich mal wie es war!
      Ach ja, was ißt man gerne in Holland? Lass mich gerne inspirieren!
      Lieben Gruß aus Frankreich nach Holland
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      Stimmt, unser Lieblingsgericht hab ich ganz vergessen, in Vorfreude auf ein Familien-Fisch-Gericht! Es steht auf dem Speisenplan fürs Wochenende! Für ein leckeres Familienessen muss ja nicht viel Tam Tam dabei sein, oder? Hauptsache, es ist schnell gemacht und schmeckt allen!
      Aaalso, wir sind große Curry-Fans, und da es hier in Holland alles dafür in jedem Supermarkt gibt (Currypasten in allen Farben und Formen!), gibts das doch relativ häufig. Mit Fleisch oder Fisch, und frischem Gemüse und Ananas, immer anders, aber eigentlich immer lecker! Nur für unsere 6-jährige nicht so, die isst dann meist nur Reis und etwas Gemüse, aber wir geben nicht auf!
      Besonders beliebt sind bei uns allen Gemüsesuppen (besonders Kürbis- und Süßkartoffelsuppe). Geht schnell und ist lecker! Etwas länger dauert unser absolutes Lieblingsessen: Risotto mit Parmesan und Rucola! Dazu kann man noch etwas Fleisch oder Fisch braten. Davon bleibt bei uns kaum mal was übrig! Vielleicht bei euch ja auch? Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße zurück, und schönes Wochenende!
      Anne

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    Rate mal, was wir heute gegessen haben? Euer leckeres Mittwochsgericht schmeckt auch am Donnerstag! ;-)
    Es hat der ganzen Familie gut geschmeckt!
    Das kommt gleich in mein Rezeptbüchlein, denn das wird sicherlich noch öfter zubereitet.
    Danke für dieses tolle Rezept!

    Bisous
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das freut mich echt zu hören!!!! Toll dass es Euch geschmeckt hat, dann freue ich mich jetzt richtig, dass es ausprobiert wurde!
      Merci für Deine Nachricht
      Tanja

      Löschen