Freitag, 23. Mai 2014

Friday Fives - 5 Dinge wofür ich diese Woche dankbar bin

Nadine hat auf ihrem Blog Buntraum (Schau mal ) den ich sehr schätze und Euch nur wärmstens empfehlen kann, Anfang Mai etwas ganz wunderbares begonnen:
"Friday Fives"- 5 Dinge aus der vergangenen Woche für die man dankbar ist

Ich finde es deshalb so schön, weil ich glaube, dass wir im Trubel des Lebens das genau vergessen. 
Dankbarkeit?! Oft sind es doch Schreckensmeldungen, die uns dann inne halten lassen, und die uns plötzlich wieder bewusst machen, für was wir dankbar sein können und sollten. 

Ich wollte auch sehr gerne mitmachen, da das irgendwie zu mir passt. Hab es aber dann nicht geschafft und letzten Endes war es auch für mich heute eine Schreckensmeldung, die mich den ganzen Tag und mein ganzes Handeln heute beeinflusst haben und mich zugleich danbar machten. 
Eine liebe Familie in der Heimat musste letzte Nacht ihr schwer krankes Kind gehen lassen. Es hat mich zutiefst getroffen, meine Gedanken und Gebete sind bei der Familie. Es lässt sich kaum in Worte fassen. 

Tiefes Mitgefühl auf der einen Seite aber auch unendliche Dankbarkeit für 2 gesunde Kinder begleiten mich heute also durch diesen Freitag. Wie nah diese Dinge manchmal beisammen liegen! 

Heute also einfach nur kurz meine 5 dankbarsten Momente:

1.) dass mein Mann wieder gesund zurück gekommen ist

2.) und 3.) für 2 wundervolle, gesunde Kinder- möge das bitte bitte bitte immer so bleiben

4.) ganz wunderbare Begegnungen mit neuen Freunden

5.) dass mein Winterkind mir jetzt soviel mehr Schlaf lässt, ich wusste es, der Tag wird kommen :-)

Und für was seid Ihr dankbar?
Passt auf Euch auf und genießt es, wenn es Euch gut geht. 

Habt ein schönes Wochenende!!!

À bientôt und bis Bald

Eure Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen