Sonntag, 23. März 2014

Unsere Woche in Bildern #KW12



Bonjour, ça va?

Eine beliebte Rubrik von vielen Bloggern ist "Unsere Woche in Bildern."

Und wie ich finde, eine schöne Idee, sonntags die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. 
Nochmal inne halten, denn alles ist so schnelllebig. 

Früher hatte man einen 24-er Film in die Kamera eingelegt und sich seine Motive sorgsam ausgesucht, um den Film nicht gleich voll zu haben. 
Oh und ich weiß noch, wie ich damals die Tage zählte, bis ich die entwickelten Fotos wieder abholen konnte (um dann festzustellen, dass das Bild von dem süßen Schwarm vom Baggersee leider nix geworden ist)

Heute hab ich oft nicht mal Zeit, die verwackelten Bilder zu löschen... Bilder ausdrucken, würde ich vermutlich nie, wenn wir unseren Lieben in Deutschland zu Weihnachten nicht diesen Fotokalender mit Monatsabo geschenkt hätten. 

Tsja- und dann habe ich ja tatsächlich nach den letzten #12von12 ne Mail bekommen, ich soll ruhig mehr Foto's mal aus Frankreich bringen, wie es so bei uns ist. 
Et voilà, das mache ich sehr gerne!

Drum heute zum ersten Mal, "Unsere Woche in Bildern-KW12" und ich fange gleich mal bei heute an, denn wir haben heute einen wunderschönen Nachmittag erleben dürfen. 
Zuerst sah es nicht so aus, dass wir heute das Haus verlassen können, richtig heftige Regenschauer mit Hagel. So um 16 Uhr sind wir dann mutig gewesen und wurden belohnt. 
Wir wurden nicht mal nass, nur sandig!

Endlich austoben!!!! 


Sieht fast aus, wie ne Werbung für nen Rosamunde Pilcher-Film oder? 
(Habt Ihr diese süße Wolke da gesehen?)


Wenn der Vater mit dem Sohne...


Die Wellen waren heute gigantisch, ein Naturerlebnis!


Und dann haben wir auch noch eine wahnsinnig sympathische Familie aus Österreich kennengelernt, die auch noch bis zum Sommer ganz in unserer Nähe wohnen. Die Kinder waren so glücklich, weil es keine Sprachprobleme gab und sie haben dann noch bis abends zusammen getobt. 

Der Rest der Woche war auch viel geboten. Ich war ja mal wieder alleinerziehend und da bin ich immer froh, wenn ich abgelenkt und unter Leuten bin. 

Man könnte sagen, es war sehr bunt, diese Woche:

#kunterbunterFamiliengarten


Tomaten pflanzen 

Babymalen

Und natürlich gestern das schönste Frühstück der ganzen Woche, da von meinem großen Kind ganz alleine vorbereitet:


Und nun wünsche ich Euch noch eine schöne neue Woche. 

À bientôt und bis Bald 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen